General Standard – WCM will mit Kapitalerhöhung bis zu 155,8 Mio. EUR einsammeln

Post Views : 127

Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG (ISIN: DE000A1X3X33) hat angekündigt, im Zuge einer großen Kapitalerhöhung rund 76 Mio. neue Aktien zu einem Bezugspreis von 2,05 EUR auszugeben. Bisher verfügte das Immobilienunternehmen über rund 33,78 Mio. Aktien. Den Aktionären werden neun neue Aktien für vier alte angeboten. Die Bezugsfrist soll vom 23. Juni bis zum 6 Juli 2015 laufen. Einzelne Altaktionäre haben sich zuvor unwiderruflich verpflichtet, insgesamt 9.205.750 neue Aktie im Wert von 18,87 Mio. EUR durch Ausübung ihrer Bezugsrechte wahrzunehmen. Darunter ist auch der WCM-Alleinvorstand Stavros Efremidis, der für sich schon neue Aktien im Wert von 2,1 Mio. EUR beziehen wird. Der Erlös aus der Kapitalerhöhung dient der Finanzierung der weiteren Ausweitung des Immobilienbestands sowie der Rückzahlung von Darlehen und allgemeinen Unternehmensentwicklung. An der Börse reagierte man auf die Ankündigung mit einem deutlichen Abschlag auf den Aktienkurs. Grund dafür dürfte die deutliche Verwässerung im Rahmen der mehr als Verdreifachung des Aktienbestands sein. Die Aktie notiert zum frühen Nachmittag bei 2,90 EUR und damit 5,84% unter dem Schlusskurs von Freitag. 

Prime Standard – Eklat auf der Hauptversammlung von PNE Wind
IPO – Schmuckhändler Elumeo geht an die Börse

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü