FORTEC mit erfolgreichem ersten Quartal

Post Views : 118

Die FORTEC Elektronik AG ist trotz des herausfordernden Gesamtumfelds erfolgreich in das neue Geschäftsjahr gestartet. Dies geht aus der heute veröffentlichten Mitteilung zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2023/2024 (Berichtszeitraum: 01.07.2023 – 30.09.2023) hervor, die auf der Website der Gesellschaft zur Verfügung steht.

Die Umsatzerlöse des Konzerns konnten im ersten Quartal von 25,0 Mio. EUR im Vorjahr um 6 % auf 26,6 Mio. EUR im angelaufenen Geschäftsjahr gesteigert werden. Diese Entwicklung ist hauptsächlich auf ein starkes Umsatzwachstum von 16 % im Segment Stromversorgungen zurückzuführen, das insbesondere von einem gestiegenen Umsatzanteil im Verteidigungssektor profitierte. Auch das Segment Datenvisualisierung konnte den Umsatz leicht ausbauen. Vor diesem Hintergrund und in Verbindung mit einem guten Kostenmanagement verbesserte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) deutlich überproportional um rund 29 % im Vergleich zum Vorjahr von 2,7 Mio. EUR auf 3,5 Mio. EUR. Der Auftragsbestand von 73,9 Mio. EUR per Ende September hat sich im Vergleich zum 30. Juni 2023 nochmals reduziert, bleibt jedoch weiterhin deutlich über dem Wert von 2020, vor den Störungen der weltweiten Lieferketten.

Auf Basis des bisherigen Geschäftsverlaufs – und vorbehaltlich der weiteren geopolitischen und weltwirtschaftlichen Entwicklungen – bestätigt der Vorstand seine Prognose für das Geschäftsjahr 2023/2024 und erwartet weiterhin einen Konzernumsatz in einer Bandbreite von 106,0 Mio. EUR bis 116,0 Mio. EUR und ein Konzern-EBIT im Bereich von 9,5 Mio. EUR bis 11,0 Mio. EUR.

Sandra Maile, Vorstandsvorsitzende der FORTEC Elektronik AG, kommentiert: „Mit stolzem Blick auf das erfolgreiche erste Quartal des Geschäftsjahres 2023/2024 ermutigt uns dieses erneute Wachstum, weiterhin den globalen Herausforderungen standzuhalten und nachhaltigen Wert für unsere Aktionärinnen und Aktionäre zu schaffen.“

Die FORTEC Elektronik AG (ISIN Aktie: DE0005774103, WKN: 577410) mit Sitz in Germering wurde 1984 als international tätiger Distributor von Standardlösungen im Bereich Stromversorgungen, Embedded-Systems und Displays gegründet. Darüber hinaus bietet die FORTEC Gruppe heute kundenspezifische Entwicklungen und komplette Systementwicklungen an.


Quelle: Fortec Elektronik AG | Powered by GOYAX.de
Ist der Dogecoin eine Alternative zu Bitcoin?
PNE IVU Traffic Technology MGI Media and Games – Aktien mit Chancen auf bessere Kurse? EKF23 genutzt?

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner