General Standard – DEMIRE wächst in 2015 durch Akquisitionen enorm stark

Post Views : 67

NEWS20.05.2016 – Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) hat gestern den Geschäftsbericht für 2015 veröffentlicht.

Das Frankfurter Immobilienunternehmen mit Fokus auf Gewerbeimmobilien für den Mittelstand in Deutschland hat demnach den Immobilienbestand von 333,1 Mio. EUR (2014) auf 928,1 Mio. EUR nahezu verdreifacht. Dies teilte DEMIRE bereits mit den vorläufigen Zahlen Mitte April mit.

Die Erträge aus der Vermietung stiegen von 3,75 Mio. EUR auf 43,34 Mio. EUR und das Ergebnis aus der Vermietung von 2,29 Mio. EUR auf 23,68 Mio. EUR. Damit konnte man das Ziel, in 2015 durch Akquisitionen vorrangig Wachstum zu generieren, erfolgreich erreichen.

Etwas auf der Strecke blieb hingegen erwartungsgemäß das Ergebnis. Trotz der immensen Portfolio-Erweiterung und der vielfach höheren Erträge aus der Vermietung fiel das EBIT mit 58,74 Mio. EUR nur ganz leicht besser aus als im Vorjahr (2014: 58,43 EUR).

Der Gewinn ging aufgrund der zahlreich getätigten Akquisitionen und den damit zusammenhängenden Kosten von 45,7 Mio. EUR um -36,76% auf 28,9 Mio. EUR deutlich zurück.   

Die Aktie schloss im gestrigen Handel mit 3,45 EUR und verlor damit -0,55% zum Vortag.

Die ganze Meldung lesen Sie hier: DEMIRE AG: 2015 in neue Grössenordnung gewachsen

MDAX – Negative Performance, aber besser als der DAX
SDAX – Capital Stage kauft weiteren Windpark von Energiekontor

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü