Freiverkehr | AURELIUS setzt Ausrufezeichen – zurück auf der Übernahmebühne

Post Views : 871

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) erreichte im Geschäftsjahr 2020  ein EBITDA des Gesamtkonzerns in herausforderndem Umfeld mit 431,1 Mio. EUR deutlich über dem Vorjahreswert von 271,4 Mio. EUR. Und heute meldet man sich zurück als Carve-Out Spezialist. Immer noch hungrig. Nachdem zuletzt die Münchener Mutares mehr Aufmerksamkeit mit ihren Übernahmen und dem Rekordexit bei STS erreichte – heute mit einer sehr guten Bilanz 2020 – kommt jetzt ein starkes Signal vom anderen Münchener Konzern:

Übernahme der Consumer Batteries von Panasonic in Europa- 900 Mitarbeiter, 230 Mio EUR Umsatz

AURELIUS hat heute die Übernahme aller Anteile der europäischen Unternehmensbereiche für Verbraucherbatterien („Panasonic Consumer Energy“) von der Panasonic Europe B.V. („Panasonic Europe“) bekannt gegeben. Über sein europäisches Vertriebszentrum in Zellik (Belgien) betreibt Panasonic Consumer Energy zwei Fertigungsstandorte in Belgien und Polen.

Gilles van Kooten, Managing Director von AURELIUS Benelux, erklärt: „Ich heiße Panasonic Consumer Energy bei AURELIUS willkommen und freue mich darauf, das Managementteam in der nächsten Phase unseres gemeinsamen Weges zu unterstützen. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Operations-Experten in enger Zusammenarbeit mit dem Management sicherstellen werden, dass der zukünftig eigenständige Unternehmensbereich die Chancen zum weiteren Ausbau seiner führenden Position auf dem europäischen Markt nutzen kann.“

Plug Power muss Bilanzen 2018,2019,vorläufige Zahlen 2020 korrigieren, KPMG sieht Verstösse gegen US-GAAP-Regeln. Laut Management keine Auswirkungen auf Prognosen oder Cash-Positionen.

Linde, e.on und Salzgitter mit Siemens Energy Elektrolyseur machen Stahlproduktion CO2-neutral.

Mutares mit kräftigem Wachstum bei Umsatz und Jahresüberschuss in 2020 – Fortsetzung 2021 auf gutem Weg. Exitkandidaten gibt es einige.

MorphoSys Aktie in tief-rot:. Die vorsichtige Prognose für 2021 kam nicht gut an bei den Anlegern. Scheint eine übertriebene Reaktion zu sein

SFC arbeitet Indienauftrag ab

H2-Update: Ballard’s Kunden sind die Eintrittskarte in die grössere Zukunft – Canadian Pacific und die Kölner RVK…

niiio finance plant Übernahme

Cliq digital erwartet viel in 2021

„AURELIUS verfügt über eine überzeugende Erfolgsbilanz bei komplexen Carve-outs und der Entwicklung von Unternehmen mit bekannten Haushaltsmarken in der Konsumgüterindustrie. Wir sind davon überzeugt, dass Panasonic Consumer Energy aufgrund seiner diversifizierten Kundenbasis und seines europaweiten Vertriebsnetzes sehr erfolgversprechend aufgestellt ist. Außerdem überzeugt Panasonic Consumer Energy mit seinen Aktivitäten beim Thema Nachhaltigkeit. Dies zeigt sich am Erfolg von eneloop, einer führenden Marke für wiederaufladbare Batterien, und an der Null-CO2-Produktion, die unlängst am belgischen Fertigungsstandort erreicht wurde.“

Herauslösen aus der Konzernstruktur, Managementübernehmen und …

So sehen die nächsten Schritte aus: Offensichtlich stehen einige Restrukturierungen bevor, um die Profitabilität zu steigern. Oder wie es heisst: „um das Wachstumspotenzial von Panasonic Consumer Energy voll auszuschöpfen“. Um die Produktqualität sicherzustellen, soll Panasonic Corporation in den kommenden Jahren die Geschäftsaktivitäten weiterhin technisch und über Lizenzen unterstützen und dadurch die fortlaufende Produktion und den Vertrieb der Produkte unter dem gegenwärtigen Markennamen und den geschützten Marken ermöglichen. Und natürlich wird  AURELIUS die Panasonic Consumer Energy bei der Abtrennung von der Panasonic Corporation mit Managementkapazität „unterstützen„, für die „reibungslose Fortführung des Tagesgeschäfts“ sorgen und das Unternehmen unter einem neuen Markennamen als eigenständiges Unternehmen positionieren.

Plug Power muss Bilanzen 2018,2019,vorläufige Zahlen 2020 korrigieren, KPMG sieht Verstösse gegen US-GAAP-Regeln. Laut Management keine Auswirkungen auf Prognosen oder Cash-Positionen.

Linde, e.on und Salzgitter mit Siemens Energy Elektrolyseur machen Stahlproduktion CO2-neutral.

Mutares mit kräftigem Wachstum bei Umsatz und Jahresüberschuss in 2020 – Fortsetzung 2021 auf gutem Weg. Exitkandidaten gibt es einige.

Aktuell (17.03.2021 / 09:33 Uhr) notieren die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,16 EUR (+0,57 %) bei 28,16 EUR.


Chart: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
Open Market | niiio finance group AG plant Übernahme
Prime Standard | USU gewinnt Liechtensteinische Landesbank als Neukunden

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post