wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin

20.12. 2018 - Der Vorstand der Deutsche Industrie REIT AG (ISIN DE000A2G9LL1),verfolgt seinen Wachstumskurs weiterhin konsequent und hat gestern in drei Transaktionen weitere Light-Industrial Objekte in Berlin, Duisburg und Halberstadt (Sachsen-Anhalt) für insgesamt EUR 23,6 Mio. erworben.

Mit dem Tiefkühl-Logistikobjekt in Berlin hat die Deutsche Industrie ein weiteres Mal in der boomenden Region Berlin/Brandenburg zugekauft. Der auf die Lagerung und Distribution von Tiefkühlwaren spezialisierte Gebäudekomplex liegt auf dem Gelände des einzigen Berliner Großmarktes am Westhafen im Stadtbezirk Mitte und damit in einer absoluten Toplage für Logistik. Die Mieter sind Groß- und Einzelhändler aus der Lebensmittelbranche. Neben zwei Ankermietern sind die Flächen kleinteilig vermietet. Die gewichtete durchschnittliche Restlaufzeit aller Mietverträge beträgt noch über 8 Jahre. Insgesamt verfügt die Immobilie über eine Mietfläche von ca. 9.400 m² und generiert bei einem Leerstand von 7,8 % annualisierte Gesamteinnahmen von ca. TEUR 1.371. Die Gesamtinvestition inklusive des Erwerbs der technischen Infrastruktur (ca. EUR 1,0 Mio.) liegt bei EUR 17,6 Mio.

In Duisburg handelt es sich um ein Objekt für Produktion & Logistik, welches im Rahmen einer Sale-and-Lease-Back Transaktion von einem Hersteller von maßgefertigtem Sonnenschutz erworben wurde und von diesem vollständig zurückgemietet wird. Im Zuge des Ankaufs wird ein Mietvertrag mit einer Laufzeit von 10 Jahren geschlossen. Das Objekt liegt in unmittelbarer Nähe zur A40 und dem Binnenhafen Logport Duisburg. Bei einer Fläche von ca. 16.200 m² beträgt die annualisierte Nettokaltmiete TEUR 500. Die Nettoanfangsrendite beträgt 9 % bei einem Kaufpreis von EUR 5,5 Mio.

Außerdem wurde eine vollvermiete Produktionsimmobilie für TEUR 399 mit einer Nettoanfangsrendite von 10,5%, einer WALT von 9 Jahren und einer Mietfläche von1.500 m² in Halberstadt (Sachsen-Anhalt) erworben. Man investiert die Mittel aus der Kapitalerhöhung, wie avisiert.

Aktuell (20.12.2018 / 08.12 Uhr) notieren die Aktien der innogy SE im Frankfurter-Handel mit einem Minus von -0,60 EUR (-5,29 %) bei 10,75 EUR.


DEUTSCH INDUSTRIE REIT AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A2G9LL1

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de