Freiverkehr – Aurelius schließt Transaktionen ab

Post Views : 157

Die Beteiligungsgesellschaft Aurelius AG (ISIN: DE000A0JK2A8) hat den Abschluss des Verkaufs seines Hotelimmobilien-Portfolios bekannt gegeben. Weiterhin teilte das Unternehmen aus Grünwald mit, dass die Übernahmen von Valora Trade und Reuss-Seifert & Hammerl abgeschlossen werden konnte. In 2011 hatte Aurelius das Portfolio mit mehreren Hotelimmobilien von der Deutschen Annington erworben. Im Dezember wurden die letzten drei Objekte des Portfolios verkauft, zwei in München und eines in Hannover. Gemäß Meldung soll aus dem Verkauf ein deutlich zweistelliger Millionenbetrag eingenommen werden, der sich positiv auf das Ergebnis des Geschäftsjahres 2015 auswirken wird. Mit den nun abgeschlossenen Übernahmen von Valora Trade und von Reuss-Seifert & Hammerl erweitert Aurelius sein Beteiligungsportfolio auf nunmehr 25 konsolidierte Unternehmen. Der auf das Jahr gesehene Konzernumsatz wird dadurch die 3 Mrd. EUR-Marke übersteigen. Valora Trade ist ein exklusiver Vertreiber von Fast Moving Consumer Goods. Seine 660 Mitarbeiter haben in 2015 rund 400 Mio. EUR an Umsatz erwirtschaftet. Reuss-Seifert & Hammerl ist ein führender europäischer Produzent von Verbrauchsmaterialien im Bereich der betonverarbeitenden Industrie. Mit seinen 300 Beschäftigten kam man in 2014 auf einen Umsatz von etwa 60 Mio. EUR. Die Aktie von Aurelius notiert aktuell bei 47,13 EUR mit -2,05% im Minus.

TECDAX – RIB Software erreicht Jahresziel mit 25. Phase II-Auftrag
TECDAX – Nemetschek meldet Abschluss der Übernahme von Solibri

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post