Dermapharm Aktie – historisch günstig. Platow Brief sieht Normalisierung mit Chancen für Anleger.

Post Views : 417

 

Dermapharm Aktie - Platow Brief - KAUFEN .

Dermapharm Aktie – der Platow Brief sieht eine historisch günstig bewertete Aktie. Dermapharm SE (ISIN:DE000A2GS5D8) ist für Platow  derzeit ein klarer Kauf. Auch wenn die Corona-Sonderkonjunktur vorbei sei, so biete die Aktie auf dem aktuellen Niveau Chancen:

Dermapharm normalisiert sich

Corona-Konjunktur überstanden - Dermapharm Aktie

Corona-Konjunktur überstanden © Dermapharm
Auch bei Dermapharm kehrt die Normalität nach der Corona-Sonderkonjunktur zurück.

Über die Bewertung der über den Erwartungen liegenden 2022er-Zahlen (Umsatz: +8,7%; Guidance: +10 bis +13%; EBITDA +2,6%; Ziel: +3 bis +7%) lässt sich streiten. Aus dem Unternehmen hören wir auf Nachfrage, dass mit diesen Zahlen das „avisierte untere Ende der Spanne“ erreicht sei; genau gerechnet liegen die Ergebnisse natürlich leicht darunter. Klar ist in jedem Fall, dass 2023 schwächer laufen wird: Beim Umsatz werden +5 bis +8% angepeilt (Konsens bislang: +13%), beim EBITDA 15% weniger als im Vj. (Konsens: 5,5% weniger). Die Analysten werden also Anpassungen vornehmen müssen.

UND GEFALLEN IHNEN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN  PLATOW BRIEF? Wir werden Ihnen regelmässig  jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

„Dermapharm-Aktie kaufen“. Reicht Ihnen nicht? Jetzt “4 Wochen gratis lesen und danach 30% sparen”.

Die schwächere EBITDA-Entwicklung war absehbar: Das margenstarke Arznei- und Impfstoffgeschäft geht zurück, das Wachstum kommt aus den margenschwächeren Segmenten Gesundheit und Parallelimporte. Für die SDAX-Aktie (38,42 Euro; DE000A2GS5D8) spricht aber das anhaltend solide Wachstum, die weiterhin starken Kapitalrenditen (ROIC: 29%) sowie die historisch günstige Bewertung (11; Band: 14 bis 26). kdb

PB-Leser stocken bei Dermapharm weiter auf. Der Stopp bleibt bei 33,50 Euro.
Dermapharm Aktie  Chart – Powered by GOYAX.de
Zum Gastbeitrag: Die Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Dieser Bericht ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie für Vermögensschäden wird keine Haftung übernommen.
Aktuell im nwm:
Nel macht Tempo: Das am 6. Januar angekündigte MoU mit der deutschen H2HE über 120 MW wird bindender Vertrag. Wegen der Knappheit. 34 Mio EUR.
Smartbroker mit einem hochprofitablen Mediengeschäft kann in 2022 zweitbestes Ergebnis der Firmenhistorie erreichen. 2024 zählt es – Brokerage soll Lead übernehmen.
INTERVIEW: Media and Games Invest – 2022 war ein gutes Jahr mit 18% Umsatzwachstum inclusive 2x angehobener Prognose. Remco Westermann, CEO und Hauptaktionär, im Gespräch.
Am Dienstag startete die Zeichnungsphase der Mutares Anleihe – 125 Mio EUR sind das Ziel. Ob die aktuelle Börsenstimmung dem förderlich ist, kann…
3U Holding – selbst der Kurssprung nach der 3,20 EUR-Dividendenankündigung lässt „Luft“. Wachstum 2023 organisch und anorganisch. Geschenkt?
Francotyp-Postalia Deutsche Konsum REIT bisher gemeinsamer Hauptaktionär. Jetzt eine Beteiligung verkauft, HV verschoben, Aktien verpfändet- wohin führt das?
SYNLAB Aktie beim IPO gab’s 18,00 EUR. Jetzt bietet Cinven wohl 10,00 EUR. Heutiges Kursplus 29%. Wie kam es dazu? Wie soll man reagieren?
Thyssenkrupp nucera liefert BM Habeck den passenden Auftakt für seinen Brasilienbesuch: Unigel will 60 MW Auftrag auf 240 MW erweitern.
Smartbroker Holding finanziert mit hochprofitablen Portalgeschäft Wachstum des Brokerage.
DEUTZ steigert Gewinn deutlich

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SDAX

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner