Ceconomy Aktie verliert Schwung – Prognose über Erwartungen wirkt nur kurz.

Post Views : 100

Ceconomy Aktie steht vor Neubewertung.

Zehn Jahre Lähmung, Streit unter den Hauptaktionären, kosteten die Ceconomy Aktie, besser gesagt ihre Aktionäre viel Geld. CECONOMY AG (ISIN: DE0007257503) konnte sich nach der Lösung zur Bereinigung der Eigentümerstruktur der wichtigsten Tochter MediaMarktSaturn endlich auf das Geschäft konzentrieren.Seit dem Geschäftsjahr 2021/22 geht es spürbar aufwärts. Strukturen vereinfacht, Ballast abgeworfen, fokussiert mit klarem Blick auch auf Onlineverkauf. Umsatz der fortgeführten Geschäfte gesteigert – wenn auch wegen Konsumzurückhaltung weniger als erhofft – und auch auf der Gewinnseite erkennbare Fortschritte. Ceconomy bewegt sich – erkennbar. Befreit von langer Lähmung.

Endor – SdK’s ao HV Ansatz unterlaufen? Endor Management schlägt zu – neuer Player, alte Lösung: Aktionäre raus, Banken verzichten,…
Wochenrückblick KW 19 Aktien auf Rekordjagd. Weiter so? News. Apple. Laiqon. Creditshelf. Endor. Deutsche Konsum REIT. Berentzen. Grifols. Biotest. Bechtle. MediTec.

Wobei der Aktienkurs bisher noch nicht zur wahren Freude Anlass gibt. Entfernt von den Tiefs bei 1,70 EUR (52 Wochentief) respektive bei 1,20 EUR im September 2022 – aber bereits bei den aktuellen Kursen von 2,27 EUR (Tradegate, 10:21Uhr) bleibt nicht viel Luft nach oben. Zumindest wenn man sich auf die Analysten verlässt, die ein eher pessimistisches Bild abgeben und deren durchschnittliches Kursziel bei 2,26 EUR liegt. Ob sich an den Kurszielen nach der heutigen Prognose-„präzisierung“ etwas ändert? Schauen wir mal.

CECONOMY legt sich fest: Prognose 2023/24 deutlich über Analystenerwartungen!

Mit einem nun erwarteten „bereinigtem“ EBIT im Bereich von 290 bis 310 Mio EUR übertrifft CECONOMY die aktuelle Einschätzung der Analystenerwartungen von 273 Mio EUR deutlich. Zu dieser Steigerung soll insbesondere das Segment West-/Südeuropa beitragen. Bislang erwartete CECONOMY eine deutliche Verbesserung des bereinigten EBIT, die aus den Segmenten DACH und West-/Südeuropa resultieren sollte. Und für den währungs- und portfoliobereinigten Gesamtumsatz erwartet CECONOMY weiterhin einen leichten Anstieg über alle Segmente hinweg.

Im zweiten Quartal 2023/24 hat CECONOMY auf Basis vorläufiger Zahlen ein währungs- und portfoliobereinigtes Umsatzwachstum von 6,5 %(flächenbereinigt +5,1 %) erzielt. Dies führte im ersten Halbjahr 2023/24 zu einem währungs- und portfoliobereinigten Umsatzwachstum von 4,8 %(flächenbereinigt +3,9 %). Für das bereinigte EBIT trug das zweite Quartal erwartungsgemäß mit 5 Mio EUR (Vorjahr: Minus 21 Mio EUR) zu dem Halbjahreswert von 253 Mio EUR bei. Das bereinigte EBIT lag daher im ersten Halbjahr um 43 Mio EUR über dem Vorjahreswert und lag damit im Rahmen der Erwartungen.
LAIQON will Kapitalerhöhung rd. 26% über Vor-News-Kurs platzieren. Besseren Vertrauensbeweis kann man sich kaum vorstellen – im Erfolgsfall. KI und Digtalisierung eine unschlagbare Kombination?
creditshelf – Assetverkauf vollzogen. Bedeutet für Aktionäre bleibt wohl nichts übrig. Bedeutet für die Deutsche Konsum REIT?
Prognose CECONOMY’s mit Besonderheiten. Passt trotzdem. CECONOMY Aktie vor Neubewertung?

Hyperinflation Türkei „kostet“ Gewinn – Bilanzierungseffekte aus dem mittlerweile seit Jahren hyperinflationären Land Türkei werden bei der „Bereinigung“  aus der Anwendung des IAS 29 nicht berücksichtigt.  Die ehemals lukrativen Märkte in der Türkei sollten auf EUR-Basis kräftig gesunkene Ergebnisbeiträge. Abgesehen von daraus bedingten möglichen Abschreibungen temporär eine offene Flanke der Ceconomy. Auf Dauer ein wachstumsstarker, technikaffiner Markt mit Perspektiven…

Die Prognose erfolgte vor Portfolioveränderungen und ohne Berücksichtigung von Ergebniseffekten aus nach der Equity-Methode bewerteten Unternehmen. Nicht enthalten sind unregelmäßig wiederkehrende Sachverhalte insbesondere im Zusammenhang mit der Vereinfachung und Digitalisierung von Zentralstrukturen und Prozessen sowie der Änderung von rechtlichen Rahmenbedingungen.

Deutsche Konsum REIT gerettet? Für rund 106 Mio fällige Anleihen Fristen bis 30.06. verlängert – bis dahin muss Einigung her.

WashTec Aktie – wohin? Kursziele? Trotz niedrigerem Umsatz erreicht EBIT knapp Vorjahresniveau – Profitabilitätsausrichtung greift.
Platow Brief: Apple Aktie KAUFEN – so einfach macht es sich der Platow Brief nicht. Hinterherlaufen wäre die falsche Strategie, sondern…

Chart: CECONOMY Aktie | Powered by GOYAX.de
Aktien KW 19 Aktien auf Rekordjagd. Weiter so? News. Apple. Laiqon. Creditshelf. Endor. Deutsche Konsum REIT. Berentzen. Grifols. Biotest. Bechtle. MediTec.
Salzgitter durchschreitet Talsohle. Wird es 2024 noch aufwärts gehen? Viele Fragezeichen.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SDAX

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner