Branicks Aktie KAUFEN? Oder lieber Hamborner REIT Aktie? Platow nennt seinen Favoriten.

Post Views : 510

Branicks Aktie KAUFEN? Oder lieber Hamborner REIT Aktie? Platow nennt seinen Favoriten.

Branicks Aktie Hamborner REIT Aktie – Platow schaut sich beide Immobilienaktien genau an. Sieht hinter die Fassaden, kommt zu einer klaren Wertung. Der Platow Brief hat einen klaren Favoriten. Auch wenn andere möglicherweise mehr Potential beim anderen Wert sehen, legen die Experten von Platow ihr Auge auf – nicht nur für sie – grosse Unterschiede bei den beiden Immobilienaktien. Welche Aktie ist ein KAUF? Im Platow Brief genauer betrachtet. Und die bessere Wahl für die Anleger ist…

Immobilien – Neubewertung zum Einstieg nutzen?

Die Krise am Immobilienmarkt hat an der Bewertung zahlreicher Immo-Aktien massiv gerüttelt. Nicht nur brachen die Kurse um bis zu 80% ein, auch auf die Portfolien mussten Berichtigungen von rund 20% vorgenommen werden.

Im PLATOW Special Immobilien Sommer 2024 haben wir die daraus entstandenen Chancen für Sie analysiert. Exklusive Einblicke bot uns beim Equity Forum am Dienstag (14.5.) zudem Hamborner REIT-CEO Niclas Karoff.

Wie wir feststellen, rücken bei der aktuellen Erholung unter Immo-Aktien jene Werte in den Anlegerfokus, die in der Krise von besonderer Volatilität geprägt waren und daher zu den 2021er-Zwischenhochs ein starkes Aufholpotenzial aufweisen. Bei Branicks z.B. beträgt der Multiple bis zum 2021er-Hoch (ausgehend vom aktuellen Kurs) satte 8x, während Hamborner REIT hingegen „nur“ 1,5x erreicht. Unser Branchenfavorit Defama liegt bei 1,2x.

UND GEFALLEN IHNEN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN PLATOW BRIEF? Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

„Branicks Aktie KAUFEN? Oder lieber die Hamborner REIT Aktie?“ Reicht Ihnen das nicht? Dann testen Sie jetzt die PLATOW Börse für 4 Wochen zum Preis von nur 7,99 Euro anstelle von 57,00 Euro.

KURSPOTENZIAL MIT RÜCKFALLGEFAHR

Diese Art der Berechnung des Kurspotenzials halten wir für gefährlich. Zwar hat sich der Wert der Branicks Aktie (2,03 Euro; DE000A1X3XX4) seit Mitte März verdoppelt. Gleichzeitig schreiben die Frankfurter aber weiter tiefrote Zahlen, wie das Management am Donnerstag (16.5.) bestätigte. Während die Assets under Management (AuM) im Q1 um 7% abnahmen, brachen sowohl der FFO I vor Transaktionen als auch der FFO II nach Transaktionen um 37% bzw. 56% auf jeweils 12,2 Mio. Euro ein.

Unterm Strich verbesserte sich der Fehlbetrag lediglich um 2 Mio. auf einen Verlust von 24 Mio. Euro. Erst 2026 dürfte die Gewinnschwelle durchbrochen werden, was unseren Qualitätskriterien widerspricht (s. „Unsere Meinung“). Auch der lediglich um 70 Basispunkte verbesserte Loan to Value von 59,4% (Hamborner REIT: 42,6%) bleibt uns zu hoch.

Wir meiden Branicks weiter.

Positivere Signale liefert Hamborner REIT. Die auf den Lebensmitteleinzelhandel (33% der Mieteinnahmen; Gewerbe: 56%, Büro: 44%) spezialisierten Duisburger steigerten im Q1 den FFO I um 3% auf 14 Mio. Euro. Unterm Strich stand ein um 4% gesteigerter Gewinn von 4,7 Mio. Euro. Dass laut Guidance der FFO I mit 49,0 bis 50,5 Mio. Euro ggü. Vj. (54,7 Mio. Euro) geringer ausfallen wird, liegt laut CEO Niclas Karoff v.a. an technischen Maßnahmen im Zuge längerer Vorbereitungszeiten.

Hoffnung legt Karoff daher in die Belebung des Transaktionsmarkts. Durch Verkäufe wolle man in Immobilien mit neuem Wertschöpfungspotenzial investieren. Der Abschlag der SDAX-Aktie (6,59 Euro; DE000A3H2333) zum inneren Wert je Aktie (NAV) von 10,19 Euro ist zwar deutlich geringer als bei Branicks (NAV: 15,69 Euro), doch gleichzeitig ist Hamborner REIT auch profitabel unterwegs. dog

Wir steigen bei Hamborner REIT ein. Stopp: 4,75 Euro.
Zum Gastbeitrag: Die Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Dieser Bericht ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie für Vermögensschäden wird keine Haftung übernommen.
Aktuell neben dem Platow Kommentar zu den Immobilienwerten Branicks Group Aktie und Hamborner REIT Aktie im nwm:
Grand City Properties – geringer LTV von 36%, 1,3 Mrd EUR Liquidität reicht für Fälligkeiten bis 2026, steigende Mieteinnahmen,…
Lang & Schwarz mit starkem Jahresauftakt – Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit im Q1/24 übersteigt bereits das Gesamtergebnis des Jahres 2023.
Branicks Group Aktie mit Charme: Fälligkeiten prolongiert. Dazu stabile Mieterträge. Keine Abwertungen. Und Desinvestments werden fortgesetzt. Den Hebel liefert …
Endor – SdK’s ao HV Ansatz unterlaufen. Endor Management will Corsair Geschäft zuschanzen. Gestern Versuch weitere Tatsachen zu schaffen.
SFC Energy Aktie 2. Blick wert? Starke Quartalsergebnisse beflügeln den Aktienkurs. Umsatzplus annähernd 50%, Gewinne verdreifacht…
Deutsche Konsum REIT gerettet? Nach der Fristverlängerung der Anleihen zeigen die Halbjahreszahlen, dass nicht alles nur schlecht ist. Aber?
Mutares – geht’s 2024 weiter? Carve-Out Spezialist lieferte im Mai bis gestern eine Übernahme und einen Exit. Aktie auf Rekordniveau – mit Grund.
 
Aktien KW 20 mit Rekord, dann Rückwärtsgang oder nur Verschnaufpause? Gold und Silber stehlen Freitag allen die Show. thyssenKrupp nucera. Mutares. Cancom. Cenit. Endor. Lang & Schwarz. Salzgitter. SFC Energy. Nagarro. Branicks Group.
Kontron beginnt Katek-Ernte. 200 Mio EUR Auftrag erst der Anfang?

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner