Bastei Lübbe wächst, profitabel. Fokussierung auf „verlegerische Tätigkeit“ – digitales Angebot, Buch, Heft

Post Views : 247


Bastei Lübbe Aktie hat – wie das Unternehmen – bewegte Zeiten hinter sich. Aber mittlerweile tritt man wieder „fokussiert“ auf. Verlegerische Contents – und hat damit auch Erfolg. Das bestätigen auch die Q1 Zahlen zum 30.06.2023 des Geschäftsjahres 2023/4 der Bastei Lübbe AG (ISIN: DE000A1X3YY0).Im Zeitraum von April bis Juni erzielte man einen Konzernumsatz in Höhe von 22,8 Mio EUR nach 19,0 Mio EUR im Vorjahreszeitraum, Plus von 20,5 %. Das Konzern-EBIT erhöhte sich im ersten Quartal auf 2,1 Mio EUR nach 0,3 Mio EUR im Vorjahr. Es liegt noch ein weiter Weg vor dem Kölner Verlag, aber die Richtung stimmt zuversichtlich. Gerade im konjunkturellen Umfeld mit steigenden Verbraucherpreisen hat es das „Produktportfolio“ von Bastei Lübbe nicht einfach, trotzdem kann man wachsen. Nicht so schlecht.

Bastei Lübbe Aktie langweilig? Man sollte den Smallcap nicht unterschätzen.

Natürlich ist Bastei Lübbe kein Biotechwert, der sich bei einer Zulassung vervielfachen kann. Bastei Lübbe steht für einen Traditionskonzern, der sich mit ändernden Nachfragestrukturen und Produktformen arrangiert hat. Der nun eine klare Strategie verfolgt, um auch zukünftig eine Stimme am Markt zu haben – und in einem konsolidierenden Markt sind die Überlebenden manchmal auch eine interessante Anlage.

digital – dafür soll Bastei Lübbe auch stehen. Zukünftig noch mehr…

Es geht natürlich weiter darum, Bestseller zu verlegen, zu finden und sich fürs Programm zu sichern: Das erste Quartal 2023/2024 verlief für die Bastei Lübbe AG trotz der herausfordernden gesamtwirtschaftlichen Lage und der weiterhin hohen Inflation insgesamt erfreulich. Im Segment „Buch“ wurde ein Umsatz in Höhe von 21,1Mio EUR (Vorjahr: 17,2 Mio) erzielt. Der Umsatz konnte insbesondere gesteigert werden im Belletristik-Bereich mit einem Plus von 35 %, bei der Verlagsmarke LYX mit ihrem Angebot für junge Erwachsene und einem Zuwachs von 18 % sowie im Audio-Bereich mit einem Anstieg von 41 %, was auf die weiterhin wachsenden Streaming- und Download-Angebote zurückzuführen ist. Gleichzeitig ist im Vergleich zum Vorjahr die Menge der Remissionen deutlich zurückgegangen.

Das EBIT des Segments verbesserte sich von 0,4 Mio EUR im Vorjahr auf 2,0 Mio EUR im laufenden Geschäftsjahr. Verantwortlich dafür waren im Wesentlichen die höheren Umsatzerlöse bei weitestgehend stabilen Kosten. Und dabei lag der Umsatzanteil der community-getriebenen Geschäftsmodelle  im ersten Quartal 2023/2024 bei 32 % und damit nahezu auf Vorjahresniveau.

OHB willl wachsen. Das nötige Geld soll von KKR kommen, die als Minderheitsaktionär einsteigen. Freien Aktionären bietet man 44,00 EUR. Genug?
Encavis BayWa ABO Wind PNE – erhöhte Zinsen bremsen Wachstum der EE-Aktien. Lösungsansätze grundverschieden.Grundverschiedene Lösungsansätze der geänderten Refinanzierungslandschaft zu begegnen.

Im Segment „Romanhefte“ wurde im Berichtszeitraum ein Umsatz von 1,8 Mio EUR verglichen mit 1,7 Mio EUR im Vorjahr erzielt. Dabei ist es gelungen die Umsätze im digitalen Bereich und im E-Commerce leicht zu steigern. Das Segment-EBIT lag im ersten Quartal mit 0,1 Mio EUR über dem Niveau des Vorjahres (‑0,1 Mio EUR). Dies ist insbesondere auf eine leichte Erholung bei den Druck- und Papierkosten zurückzuführen.

Die Bastei Lübbe AG ist erfolgreich in das neue Geschäftsjahr gestartet. Trotz konjunkturellen Gegenwindes haben wir mit vielfältigen Unterhaltungsangeboten auf allen Kanälen überzeugt“, erläutert Soheil Dastyari, Vorstandsvorsitzender der Bastei Lübbe AG. „In wenigen Wochen erscheinen eine ganze Reihe von Bestsellergaranten, die uns optimistisch für den Blick auf das Gesamtjahr stimmen.“

Bestseller, Influencer – Schlüssel zum Erfolg? Prognose bestätigt.

Das Umfeld für den Einzelhandel und Konsumgüter erweist sich unverändert als herausfordernd. Die anhaltende Inflation und ein ausbleibender konjunktureller Aufschwung in Deutschland wirken sich auch auf das Konsumverhalten aus.

Allerdings ist Bastei Lübbe mit seiner Aufstellung über unterschiedliche Themenbereiche der Unterhaltung, Angeboten für alle Altersgruppen und einer breiten Vielfalt an Medienkanälen sowie den starken Standbeinen im digitalen Geschäft und den Community-Angeboten auch für diese Marktbedingungen gut aufgestellt. Hinzu kommen attraktive Neuerscheinungen im zweiten Halbjahr, allen voran der neue Roman von Weltbestsellerautor Ken Follett sowie neue Werke vom Erfolgsduo Dirk Rossmann und Ralf Hoppe, von US-Bestsellergarant Jeff Kinney oder den LYX-Autorinnen Mona Kasten, Laura Kneidl, Sarah Sprinz sowie Lena Kiefer. Community Editions hat unter anderem Neuerscheinungen von Paluten, Arazhul und ViktoriaSarina angekündigt. Das Wachstum im Hörbuch-Bereich soll mit zusätzlichen Produktionskapazitäten unterstützt werden.

Dementsprechend geht der Vorstand von einer weiterhin positiven Geschäftsentwicklung aus und bestätigt die im Geschäftsbericht 2022/2023 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2023/2024. Der Umsatz wird in der Bandbreite von 100 bis 105 Millionen Euro sowie das EBIT zwischen 9,0 und 10,0 Millionen Euro erwartet.“ (Unternehmensmeldung Bastei Lübbe, 10.08.2023)

OHB willl wachsen. Das nötige Geld soll von KKR kommen, die als Minderheitsaktionär einsteigen. Freien Aktionären bietet man 44,00 EUR. Genug?
Encavis BayWa ABO Wind PNE – erhöhte Zinsen bremsen Wachstum der EE-Aktien. Lösungsansätze grundverschieden.Grundverschiedene Lösungsansätze der geänderten Refinanzierungslandschaft zu begegnen.
Die Bastei Lübbe Aktie ist bestimmt kein Growth Wert, eher langweilig mit dem „Reiz“ potentieller Schätze unbekannter, unerwarteter Bestseller. Aber die sind selten… Mittlerweile solider Konzern der „Old economy“,der sich neuen Herausforderungen gestellt hat, um zu überleben. Scheint zu klappen.
Chart Bastei Lübbe Aktie

 

 

 

 

 

 

 

 

Chart: Bastei Lübbe AG | Powered by GOYAX.de

PNE Deutz Hamborner REIT – Dreimal Quartalsergebnisse. Sollten die Stimmung am Markt aufhellen helfen…
Berentzen-Gruppe: Geschäftsverlauf trifft die Erwartungen

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner