wrapper

Breaking News

Die Sixt SE (ISIN: DE0007231326) treibt die Weiterentwicklung des Vertriebs an global agierende Unternehmenskunden voran.

Der führende Mobilitätsdienstleister hat das Team Global Account Management neu strukturiert, das Großkunden künftig zu den übergreifenden Leistungen der Sixt-Gruppe beraten wird und somit deutliche Optimierungen im Bereich Mobilität erzielen kann. Den Kunden steht dabei ein zentraler Ansprechpartner zur Verfügung, der individuell passende Lösungen aus Autovermietung, Leasing, Chauffeur-Service, RideHailing und Mobilitätsmanagement erstellt. Darüber hinaus bietet Sixt seinen Kunden umfassende Reportings, die zahlreiche Benchmarks zur nachhaltigen Optimierung der Total Cost of Mobility, also der Gesamtkosten im Mobilitätsmanagement, liefern.

Die Leitung des Teams Global Account Management übernimmt Senior Director Michael Poglitsch (42), der bereits seit dem Jahr 2000 in verschiedenen Positionen für Sixt tätig ist. Er berichtet direkt an Vinzenz Pflanz, Senior Vice President Group Sales. Unter Michael Poglitschs Führung werden die teils im Ausland operierenden Mitglieder des neu ausgerichteten Teams bei der Entwicklung neuer Lösungen für Großkunden optimal miteinander vernetzt.

Sixt hat mit dem neuen Vertriebsansatz bereits mehrere global agierende Neukunden von den Vorteilen seines Leistungsportfolios überzeugt. Dazu zählt u.a. das internationale Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck: Sixt agiert ab sofort als bevorzugter Mobilitätspartner für die Dienstreisen der Merck-Mitarbeiter. Das Unternehmen entschied sich gezielt für Sixt aufgrund des ganzheitlichen, internationalen und maßgeschneiderten Mobilitätskonzepts sowie der zentralen Betreuung für sämtliche Lösungen.

Vinzenz Pflanz, Senior Vice President Group Sales Sixt: „Die gute Resonanz seitens mehrerer Großkunden zeigt, dass unser neuer Vertriebsansatz greift. Global agierende Unternehmen setzen heutzutage immer mehr auf übergreifende und flexible Mobilitätslösungen, um ihre Mitarbeiter kostengünstig zum Ziel zu bringen. Das neu ausgerichtete Team im Global Account Management ist dabei ein wesentlicher Baustein, um Großkonzerne genau die Mobilität zu bieten, die sie zum jeweiligen Zeitpunkt benötigen. Ich freue mich, dass wir mit Herrn Poglitsch einen ausgewiesenen Branchenexperten für die Leitung dieses wichtigen Bereichs gefunden haben.“

Aktuell (16.07.2018 / 10:49 Uhr) notieren die Aktien der Sixt SE im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,60 EUR (+0,58 %) bei 104,00 EUR.


Chart: Sixt SE | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007231326

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de