wrapper

Breaking News

nebenwerte news nebenwerte magazin21.03.2018 - Der Aufsichtsrat der VAPIANO SE (ISIN: DE000A0WMNK9) hat in seiner gestrigen Sitzung Cornelius Everke (53) mit Wirkung ab dem 1. Mai 2018 zum neuen Vorstandsmitglied der Gesellschaft bestellt und zum Chief Operating Officer (COO) berufen. In dieser Funktion wird Cornelius Everke die Segmente "Rest of Europe", "Rest of World" sowie weitere Zentralressorts verantworten und das aktuelle Vorstandsteam um Vorstandsvorsitzenden Jochen Halfmann und Finanzvorstand Lutz Scharpe ergänzen.

Vapiano ist eine Fast-Casual-Restaurantkette, die moderne, italienisch inspirierte Gerichte mit den frischesten Zutaten zu attraktiven Preisen anbietet. Jedes Vapiano Restaurant bereitet seine Gerichte mit den besten Zutaten individuell und vor den Augen der Gäste zu. Kunden können mit Vapianos Eigenmarkenprodukten das Vapiano-Erlebnis auch zu sich nach Hause holen – von Eistee über Sorbets bis hin zu Wein und Prosecco.

Vapiano war bei seiner Gründung in Hamburg im Jahr 2002 einer der ersten Dienstleister im Fast-Casual-Segment. Seitdem hat es über 200 Restaurants in mehr als 33 Ländern auf fünf Kontinenten eröffnet.

Bei Vapiano steht das Kundenerlebnis im Mittelpunkt: Gäste können Gerichte ihren Bedürfnissen anpassen. Auch bietet Vapiano an vielen Standorten vegetarische, vegane, laktosefreie und glutenfreie Küche. Im Januar 2017 wurde Vapiano von den Mitgliedern des Vegetarierbunds Deutschland zum Lieblingsrestaurant für Vegetarier und Veganer gekürt.

Als innovatives Unternehmen bietet Vapiano seinen Gästen immer wieder neue Möglichkeiten – von der Speisekarte mit wechselnden, saisonal geprägten Themen bis hin zur Bestellung über die People App und Produkten im Eigenmarkensortiment.

Lesen sie auch: Vapiano erreicht Expansions- und Umsatzziele

Aktuell (21.03.2018 / 08:05 Uhr) notieren die Aktien der Vapiano SE im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +0,35 EUR (+1,57 %) bei 22,65 EUR.


Chart: VAPIANO SE | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A0WMNK9

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de