Prime Standard – WCM baut Immobilienbestand im ersten Halbjahr aus

Post Views : 125

Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG (ISIN: DE000A1X3X33) hat ihre Halbjahreszahlen für das laufende Geschäftsjahr vorgelegt. Nachdem das Unternehmen im letzten Jahr den operativen Neustart mit Fokus auf die Akquisition von Büro- und Gewerbeimmobilien gemacht hat, erwirtschaftete man in den ersten sechs Monaten ein positives Ergebnis von 800.000 EUR. Im ersten Halbjahr 2014 stand im Zuge der Neuausrichtung noch ein Verlust von 500.000 EUR zu Buche. Der Umsatz aufgrund von Mieteinnahmen belief sich auf 2,2 Mio. EUR. Das Portfolio von WCM enthielt zum 30. Juni 51 Immobilien im Gesamtwert von 437 Mio. EUR. Ende März besaß das Unternehmen erst 4 Immobilien im Wert von 81 Mio. EUR. Das Unternehmen kündigte an, das Portfolio mittels weiterer Akquisitionen mittelfristig auf einen Gegenwert von über 1 Mrd. EUR ausbauen zu wollen. Die Aktie steht aktuell bei 2 EUR und notiert mit 0,05% leicht im Plus.

MDAX – Fielmann setzt Wachstumskurs fort
MDAX – Experten erwarten großes Stühlerücken

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post