wrapper

Breaking News

nebenwerte news nebenwerte magazin11.01.2018 - Kepler Cheuvreux, einer der führenden unabhängigen europäischen Finanzdienstleister, hat die Coverage der Medios AG (ISIN: DE000A1MMCC8) aufgenommen und die Aktien des Specialty Pharma Unternehmens zum Kauf empfohlen ("Buy"). Das Kursziel der Analysten liegt bei 24,00 Euro pro Aktie, was zum Veröffentlichungszeitpunkt einem Kurspotenzial von rund 22 Prozent entsprach. Damit wird die Medios AG nun von zwei Research-Häusern begleitet. Die aktuelle Einschätzung von Warburg lautet ebenfalls "Buy", das Kursziel liegt bei 23,00 Euro pro Aktie.

Nische mit Perspektive durch das wikifolio des Nebenwerte Magazins "Dt. FinTech / Bitcoin / Blockchain"

Über Medios AG

Die Medios AG ist eines der führenden Specialty Pharma Unternehmen in Deutschland. Als Großhändler für Specialty Pharma Arzneimittel und GMP-zertifizierter Hersteller patientenindividueller Medikationen deckt Medios wesentliche Bestandteile der Versorgungskette in diesem Bereich ab und folgt den höchsten internationalen Qualitätsstandards. Bei Specialty Pharma Arzneimitteln handelt es sich insbesondere um individualisierte Infusionen für Patienten mit seltenen oder chronischen Erkrankungen wie Krebs, HIV und Hepatitis. Ziel von Medios ist es, Partnern und Kunden integrierte Lösungen entlang der Wertschöpfungskette anzubieten und dadurch eine optimale pharmazeutische Versorgung der Patienten zu gewährleisten.

Aktuell (11.01.2018 / 11:26 Uhr) notieren die Aktien der Medios AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,30 EUR (+1,56 %) bei 19,55 EUR.


Chart: Medios AG | Powered by GOYAX.de
ANZEIGE

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A1MMCC8

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de