Entry Standard – publity erhält weiteren Auftrag im NPL-Segment

Post Views : 129

NEWS14.06.2016 – Die publity AG (ISIN: DE0006972508) baut sein zweites Standbein, das Segment „Non-performing Loans (NPL), weiter aus.

Wie das Leipziger Unternehmen heute mitteilte, hat man einen weiteren Servicing-Auftrag für ein Portfolio notleidender Kredite von dem selben internationalen Investor erhalten, der publity erst vor Kurzem mit der Abwicklung und Verwertung eines NPL-Portfolios im Volumen von 1,1 Mrd. EUR betraut hatte.

Das neuerliche Portfolio umfasst ein Gesamtvolumen von rund 1,7 Mrd. EUR. Darin enthalten sind 1.300 Immobilienkredite mit einer Forderungssumme von über 600 Mio. EUR. Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren. publity ist wie bei dem Auftrag zuvor in nicht genannter Höhe am Verwertungserlös beteiligt.

Die Aktie notiert am Morgen bei 30,85 EUR und liegt damit -2,96 unter dem gestrigen Schlusskurs.

Die ganze Meldung lesen Sie hier: publity erhält weiteren Auftrag zur Verwertung eines NPL-Portfolios und übernimmt somit das Servicing für 1,7 Mrd. Euro Kredit-Portfolio

Prime Standard – SFC Energy meldet Großauftrag aus Singapur
SDAX – Gerry Weber geht weiterhin durch schwere Zeiten

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü