YOC AG beschleunigt Wachstumsdynamik

Post Views : 81

Das Ad Tech Unternehmen YOC AG (ISIN: DE0005932735) verzeichnet für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2022 mit 15,0 Mio. EUR erneut ein deutliches Umsatzwachstum in Höhe von 29 % (9M/2021: 11,7 Mio. EUR) im Vergleich zum Vorjahrszeitraum. Dabei entwickelten sich alle regionalen Standorte der Gesellschaft mit einem deutlichen Umsatzanstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weiter positiv. Auf dem nationalen Markt stiegen die Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 26 % an. Die Umsatzerlöse der internationalen Geschäftstätigkeiten konnten um 32 % gesteigert werden.

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im Berichtszeitraum um 56 % auf 1,8 Mio. EUR (9M/2021: 1,2 Mio. EUR) an. Das Konzernperiodenergebnis der Gesellschaft wuchs um 0,3 Mio. EUR auf 0,8 Mio. EUR (9M/2021: 0,5 Mio. EUR) an.

Sebastian Bauermann, Director Finance der YOC AG. „Im bisherigen Jahresverlauf zeigt sich das Geschäftsmodell des YOC-Konzerns resilient gegenüber den neuerlichen makroökonomischen Herausforderungen, deren Auswirkungen die Gesamtwirtschaft belasten. In den kommenden Quartalen sollte sich das dynamische Wachstum unseres Unternehmens fortsetzen.“

Umsatz- und Ergebnis der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2022 der YOC AG liegen somit im Rahmen der Gesamtjahresprognose 2022.

Über YOC

YOC ist ein Technologie-Unternehmen und entwickelt Software für den digitalen Werbemarkt. Mit Hilfe unserer programmatischen Handelsplattform VIS.X ermöglichen wir ein optimales Werbeerlebnis für Werbetreibende, Publisher und Nutzer des Internets sowie mobiler Applikationen. Werbekunden erhalten durch die Verwendung von VIS.X und den aufmerksamkeitsstarken Werbeformaten von YOC die Möglichkeit, die Bekanntheit ihrer Marke in Verbindung mit hochwertigem Werbeinventar zu steigern. Renommierte Premium-Publisher bieten eine globale Media-Reichweite an und profitieren von der hohen Monetarisierung unserer Plattform VIS.X. Das Unternehmen ist als Pionier des Mobile Advertising seit 2001 auf dem Markt und ist seit 2009 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Chartbild Artikel YOC Brockhaus - heute im Fokus.
Chart: YOC AG | Powered by GOYAX.de
Nordex Aktie Kurshoch nach Q3-Tief – Nicht nur Jeffries sah offensichtlich im schwachen Q3 auch was Gutes. Was?
STRABAG: Leistungsprognose für 2022 angehoben

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post