wrapper

tecdax news nebenwerte magazin09.09.2019 – Heute Morgen haben wir für Wirecard AG (ISIN: DE0007472060),eine gute Börsenwoche prognostiziert und wir waren der irrigen Annahme, dass es wohl heute keine operative Nachricht geben würde. Hier haben wir uns geirrt. Wirecard teilte heute morgen mit, dass es gelungen ist eine weitere Bank für den Ausbau der bestehenden Kooperation zu finden.

Wirecard und die Affin Bank Berhad („AFFINBANK“) erweitern ihre Zusammenarbeit und revolutionieren das Internet-Banking für Verbraucher in Malaysia. Im Rahmen dieser Kooperation profitieren bereits über 300.000 AFFINBANK-Kunden von einer Reihe von Dienstleistungen im Bereich E-Commerce und Mobile Payment auf Basis der Wirecard-Technologie. Durch die verstärkte Nutzung der Wirecard-Plattform ist die AFFINBANK nun in der Lage, eine komplette Internet-Banking-Lösung zu implementieren, die das Kundenwachstum und die Kundenbindung steigert und die Nutzung von E-Banking erhöht.

Die AFFINBANK ist ein an der Bursa Malaysia notiertes Finanzinstitut (KLSE: 5185), das derzeit über ein Netzwerk von 110 Niederlassungen im ganzen Land verfügt. Die Bank bietet eine Reihe von Finanzprodukten und -dienstleistungen, die sowohl für Privat- als auch für Firmenkunden maßgeschneidert sind.

Zusammen mit lokalen Banken setzt Wirecard auf den starken Trend in Asien-Pazifik hin zum Internet-Banking, wo rund 77 Prozent der Verbraucher es vorziehen, digitales Banking zu nutzen. Lokale Banken bevorzugen es obendrein, ihre Technologieentwicklung an Experten von Drittanbietern auszulagern.

Kamarul Ariffin Mohd Jamil, Group Chief Executive Officer der AFFINBANK, sagt: „Wir freuen uns, mit Wirecard zusammenzuarbeiten und unseren Kunden die neue Internet-Banking-Lösung vorzustellen. Sie ist ein Schlüsselprodukt im Consumer-Segment und wird uns helfen, unsere Kunden besser zu bedienen und verbesserte digitale Bankgeschäfte zu ermöglichen. Da der bargeldlose Zahlungsverkehr in Malaysia weiter stark wächst, profitieren beide Unternehmen davon, Kunden zusätzliche Mehrwertdienste anzubieten.“

„Konsumenten erwarten heute, dass sie ihre täglichen Finanzen schnell und effizient managen können. Das bedeutet, dass Zugang zu Banking, einfach, intuitiv und nahtlos über mehrere Kanäle sein muss“, sagt Chan Chun Fee, General Manager und Country Head von Wirecard Malaysia. „Wir freuen uns, Technologiepartner der AFFINBANK zu sein und dadurch Komfort, Mehrwert und ein personalisiertes Erlebnis für Konsumenten zu ermöglichen.“

Seit 2017 entwickelt Wirecard für die AFFINBANK E-Commerce und mobile Zahlungsdienste. Darüber hinaus nutzt die AFFINBANK die digitale Financial Commerce Plattform von Wirecard, um es Händlern zu ermöglichen, Online-Zahlungen sowie Kredit- und Debitkartenzahlungen über die Point-of-Sale-Terminals von Wirecard abzuwickeln.

Indonesien hat wirecard bereits in der Tasche

In Indonesien ist Wirecard bereits Marktführer bei Softwarelösungen für das Corporate Transaction Banking mit einem Marktanteil von mehr als 50 Prozent. Für Privatkunden können Banken wie die AFFINBANK die gesamte Bandbreite der digitalen Bankfunktionalität vom Zahlungsverkehr über die Vermögensverwaltung bis hin zum Kredit über die White-Label-Software von Wirecard anbieten, ergänzt durch eine entsprechende App.

HIER: DIE aktuelle Analyse zur Wirecard AG - kostenlos. Was bringt die Zukunft, wie sollte der Anleger sich positionieren?

Unser Ausblick auf die Kurschancen der Wirecard-Aktie in dieser Woche wird so nochmals bestätigt und verstärkt. Nach dem Überwinden des Widerstands bei 155,00 EUR sind die Tore Richtung 200,00 EUR offen.

Aktuell (09.09.2019 / 08:23 Uhr) notieren die Aktien der Wirecard AG im Frankfurter-Handel im Plus mit +0,75 EUR (+0,47 %) bei 158,65 EUR.


Chart: Wirecard AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007472060

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de