wrapper

tecdax news nebenwerte magazin27.06.2019 - Auf der gestrigen Hauptversammlung der CANCOM SE (ISIN: DE0005419105) in München wurden turnusgemäß die Mitglieder des Aufsichtsrats neu gewählt. Alle zur Wahl stehenden Aufsichtsratskandidaten wurden mit großer Mehrheit gewählt. Die Aktionäre stimmten zudem für eine Dividendenausschüttung von 0,50 Euro pro Aktie, bestellten mit KPMG einen neuen Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2019 und ermächtigten den Vorstand, eigene Aktien zu erwerben. Auch die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat wurde mit großer Mehrheit erteilt.

Der neue Aufsichtsrat besteht aus den bereits zuvor dem Gremium angehörenden Mitgliedern Dr. Lothar Koniarski, Regina Weinmann, Martin Wild und Stefan Kober. Hinzu kommen mit Prof. Dr. Isabell Welpe und Hans-Ulrich Holdenried zwei neue Mitglieder. In der konstituierenden Aufsichtsratssitzung wurde Dr. Lothar Koniarski erneut zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt.

Ausblick 2019 bestätigt

In seiner Rede ging der Vorstandsvorsitzende der CANCOM SE, Thomas Volk, auf die erfolgreiche Geschäftsentwicklung im Jahr 2018 ein und zog insbesondere mit Bezug auf den erzielten Fortschritt bei der Ausweitung der Aktivitäten im Konzernsegment Cloud Solutions eine positive Bilanz. Volk bestätigte zudem, dass die Investitionen in die strategische Transformation der CANCOM Gruppe und in die hauseigene IT-Management-Software AHP Enterprise Cloud im Jahr 2019 mit unveränderter Intensität fortgesetzt werden. Gleichzeitig bestätigte er den im Geschäftsbericht 2018 veröffentlichten positiven Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019.

Als Digital Transformation Partner begleitet CANCOM Unternehmen in die digitale Zukunft. Wir helfen unseren Kunden dabei, die Komplexität ihrer IT zu reduzieren und ihren Geschäftserfolg durch den Einsatz modernster Technologie auszubauen. Um den IT-Bedarf von Unternehmen, Organisationen und dem öffentlichen Sektor ganzheitlich abzubilden, bietet CANCOM passgenaue IT von A bis Z aus einer Hand.

Das IT-Lösungsangebot der CANCOM Gruppe enthält Beratung, Umsetzung, Services sowie den Betrieb von IT-Systemen. Kunden profitieren dabei von der umfangreichen Expertise sowie einem ganzheitlichen und innovativen Portfolio, das die für eine erfolgreiche digitale Transformation notwendigen Anforderungen an die IT von Unternehmen abdeckt. Als Hybrid IT Integrator und Service Provider liefern wir ein Leistungs- und Lösungsspektrum, das Business Solutions und Managed Services wie Cloud Computing, Analytics, Enterprise Mobility, IT-Security, Hosting oder As-a-Service-Angebote umfasst.

Aktuell (27.06.2019 / 10:20 Uhr) notieren die Aktien der Cancom SE im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,10 EUR (-0,22 %) bei 45,78 EUR.


Chart: CANCOM SE | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005419105

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de