SDAX | Klöckner & Co revolutioniert den Stahlhandel

Post Views : 138

sdax news nebenwerte magazin12.12.2019 – Die von Klöckner & Co (ISIN: DE000KC01000) initiierte unabhängige Industrieplattform XOM Materials hat den 50. Händler gewinnen können. Damit hat sich die Anzahl der Händler innerhalb eines Jahres von 10 auf 50 Anbieter verfünffacht. Von den inzwischen 50 unter Vertrag stehenden Händlern in Europa und den Vereinigten Staaten wurden bereits 33 an die Plattform angeschlossen. Insgesamt erwirtschaften die 50 Händler jährliche Gesamtumsätze von über 20 Milliarden €, die zum Teil über die Plattform digitalisiert werden sollen.

Gisbert Rühl, Vorsitzender des Vorstands der Klöckner & Co SE: „Wir bei Klöckner & Co treiben seit über fünf Jahren erfolgreich die Digitalisierung der Stahlbranche voran. Die unabhängige Industrieplattform XOM Materials ist dabei ein wichtiger Baustein. XOM Materials wird den Handel von Stahl und Metallen nicht nur in Europa, sondern auch in den USA revolutionieren. Außerdem zeigen wir damit, dass Deutschland und Europa im B2B-Bereich noch großes Potenzial haben. Wir dürfen nur nicht abwarten, sondern müssen handeln.“

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

Marek Sacha, CEO XOM Materials: „XOM Materials hat im vergangenen Jahr ein beeindruckendes Wachstum hingelegt. Wir stehen noch am Anfang unserer Reise, befinden uns aber auf einem guten Weg, zur dominierenden vertikalen Plattform für Stahl, andere Metalle und Kunststoffe zu werden. Mit unseren digitalen Prozessen werden wir zukünftig die Materialwirtschaft revolutionieren.“

XOM Materials hat das Angebot auf rund 20.000 verschiedene Produkte weiter ausgebaut und bietet den rund 600 registrierten Kunden auch Kunststoffprodukte an. Darüber hinaus wird die XOM Materials Plattform zukünftig durch eShops und eProcurement-Lösungen komplementiert. Neben der Erweiterung des Produktportfolios baut XOM Materials auch die internationale Präsenz weiter aus: Allein in Spanien haben bereits zehn Händler einen Vertrag zur Teilnahme an der Plattform unterzeichnet.

{loadmodule mod_custom,Sentifi Text Widget}

Mit der Vertragsunterzeichnung des 50. Händlers erreicht XOM Materials einen wichtigen Meilenstein in der noch jungen Unternehmensgeschichte. XOM Materials wurde 2017 in Berlin mit dem Ziel gegründet, eine Beschaffungsplattform für alle Produkte und Dienstleistungen rund um die Fertigungsindustrie aufzubauen. Im März 2018 ist die XOM Materials Plattform offiziell gestartet. Es folgte die Eröffnung von zwei weiteren Standorten: Die deutsche Niederlassung in Duisburg beheimatet Teile des Vertriebs und die Niederlassung in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia bündelt die Aktivitäten auf dem amerikanischen Markt.

HIER: DIE aktuelle Analyse der Klöckner&  CO SE – kostenlos. Was bringt die Zukunft, wie sollte der Anleger sich positionieren?

Aktuell (12.12.2019 / 09:20 Uhr) notieren die Aktien der Klöckner & Co SE im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,12 EUR (+1,91 %) bei 6,41 EUR.


Chart: Klöckner & Co SE | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Wasserstoff)}
Freiverkehr: Funkwerk trotzt euromicron-Pleite, alleine weiter
Prime Standard | TOM TAILOR gestärkt in der Branchenkrise, aber noch viel voraus

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü