SDAX – Emerging Markets verursachen Prognosesenkung bei Wacker Neuson

Post Views : 194

Wegen schwindender Nachfrage in den Emerging Markets, sieht sich der Baumaschinen- und Baugerätehersteller Wacker Neuson SE (ISIN: DE000WACK012) gezwungen die Umsatz- sowie die Ergebnisprognose für dieses Jahr zu senken. Zudem belasten die durch die niedrigen Rohstoffpreise in Mitleidenschaft gezogenen Förderländer den Absatz.

Der Gesamtumsatz in diesem Jahr soll sich nur noch auf 1,35 bis 1,40 Mrd. EUR statt bisher bis zu 1,45 Mrd. EUR belaufen. Die Ebit-Marge wurde von 9,5 bis 10,5% auf nur noch 7 bis 8% gekürzt. Die Zahlen für das dritte Quartal werden am 12. November veröffentlicht.

MDAX – Software AG senkt Wachstumserwartungen für Integrationssoftware
MDAX – Gewinnwarnung bei Hugo Boss

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner