SDAX – Ferratum bietet in Deutschland erste Produkte über Mobile Bank an

Post Views : 174

14.01.2016 – Die Ferratum OYJ (ISIN: FI4000106299) erweitert das Angebot für den deutschen Markt um erste Einlageprodukte. Bisher war das finnische FinTech-Unternehmen ausschließlich auf mobile Konsumentenkredite sowie kleine Unternehmenskredite spezialisiert. Laut gestriger Meldung handelt es sich bei den angebotenen Einlagen zunächst um ein Tagesgeldkonto sowie um Festgelder mit Laufzeiten von drei, sechs und zwölf Monaten. Diese werden über die Tochtergesellschaft Ferratum Bank plc unter www.ferratumbank.de  angeboten. Nachdem Ferratum den Launch der eigenen Mobile Bank im letzten Quartal 2015 in Schweden durchgeführt hat, soll das neue Angebot nun auf weitere Länder ausgedehnt werden. Im Laufe dieses Jahres sollen weitere Produkte wie ein kostenloses Girokonto, Mastercard-Dienstleistungen sowie eine Mobile App eingeführt werden. Die Aktie notiert aktuell bei 29,35 EUR und liegt damit +1,93% über dem gestrigen Schlusskurs.

MDAX – Südzucker übertrifft Erwartungen und verliert an der Börse
TECDAX – Dialog Semiconductor legt beim Angebot für Atmel nicht nach

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner