SDAX | Autovermieter SIXT gibt weiter mächtig Gas

Post Views : 54

sdax news nebenwerte magazin17.08.2017 –  Der Sixt-Konzern (ISIN: DE0007231326) hat ein starkes, über den eigenen Erwartungen liegendes Ertragswachstum im ersten Halbjahr 2017 verzeichnet. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) nahm um ein Viertel (+25,3 %) auf 102,6 Mio. Euro zu. Entsprechend verbesserte sich die operative Umsatzrendite (EBT/operativer Konzernumsatz) um 1,4 Prozentpunkte auf 9,6 %; im zweiten Quartal lag sie sogar bei 11,5 %. Sixt profitierte dabei von dem anhaltend starken Auslandsgeschäft in der Autovermietung, vor allem in wichtigen Märkten wie Spanien, Frankreich und USA. Wie bereits am 20. Juli 2017 bekannt gegeben, hat der Vorstand die Erwartungen für das Gesamtjahr 2017 erhöht.

Erich Sixt, Vorstandsvorsitzender der Sixt SE: „Mit einer Umsatzrendite von nahezu 10 % im ersten Halbjahr zeigt Sixt einmal mehr, dass wir der wohl profitabelste international agierende Autovermieter weltweit sind. Im Ausland profitieren wir nicht nur von unseren eigenen Wachstumsinitiativen wie zum Beispiel dem erfolgreichen Start in Italien. Auch die Verschiebung der Tourismusströme im Mittelmeerraum in Länder wie Frankreich und Spanien kommt uns entgegen. Alles in allem ist unsere Einschätzung für das laufende Jahr deutlich optimistischer geworden.“

Aktuell (17.08.2017 / 10:00 Uhr) führt die Aktie den SDAX mit einem Plus von 2,89% an. Mit einem Kurs von 64,69 EUR sind das 1,82 EUR mehr als zum Schlusskurs vom Vortag mit 62,87 EUR

Aufgrund der erfreulichen Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr und des bisherigen Geschäftsverlaufs im dritten Quartal hat der Vorstand am 20. Juli 2017 bekannt gegeben, die Erwartungen für das Gesamtjahr 2017 zu erhöhen.

 


Chart: Sixt SE | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: Sixt-Konzern erhöht operative Umsatzrendite im ersten Halbjahr 2017 deutlich

 

TecDAX | Geht die Rallye bei Wirecard jetzt weiter?
TecDAX | Evotec: Läuft und läuft und läuft

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü