Prime Standard | WILEX und Takeda Pharmaceutical schließen Forschungskooperation

Post Views : 103

NEWS20.06.2017 – Die WILEX AG (ISIN: DE000A11QVV0) hat gestern Nachmittag in einer News bekannt gegeben, dass die Tochter Heidelberg Pharma GmbH und Millennium Pharmaceuticals, Inc, eine Tochter der Takeda Pharmaceutical Company Limited, eine exklusive Forschungsvereinbarung unterzeichnet haben.

Demnach werden Heidelberg Pharma und Takeda Pharmaceutical künftig an mehreren Zielmolekülen forschen und gemeinsam an der Entwicklung von Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (Antibody Drug Conjugates – ADCs) mit dem Wirkstoff Amanitin arbeiten.

Takeda Pharmaceutical bekommt die Option für die exklusive Lizensierung der weltweiten Entwicklungs- und Vermarktungsrechte aller Produktkandidaten, welche aus der Kooperation hervorgehen. Sollte Takeda die Option ausüben, ist das Unternehmen für die präklinische und klinische Entwicklung sowie für die etwaige Vermarktung aller lizensierten Produktkandidaten zuständig.

Wie es in der gestrigen Meldung weiter heißt, erhält die WILEX-Tochter Heidelberg Pharma bei Vertragsunterzeichnung eine Zahlung für den Technologiezugang und Zahlungen für die zu erbringenden Forschungsleistungen. Darüber hinaus könnten WILEX künftig unter bestimmten Voraussetzungen Optionsgebühren, Meilensteinzahlungen (bis zu 113 Mio. EUR) sowie Lizenzzahlungen zufließen.
 
Die Aktie notiert unter geringem Handel bei aktuell 3,32 EUR und liegt damit +0,64% über dem Schlusskurs von gestern. Im laufenden Jahr 2017 legte das Papier von 2,2287 EUR (Schlusskurs 30. Dezember 2016) bisher um +48,07% zu.

 

WILEX AG
Chart: WILEX AG | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: WILEX AG: Tochtergesellschaft Heidelberg Pharma unterzeichnet exklusive Forschungsvereinbarung für mehrere Zielmoleküle zur Entwicklung von Antikörper-Amanitin-Konjugaten mit Takeda

Weltmarktführer Ringmetall kauft munter weiter zu. Und bleibt aussichtsreich…
TecDAX | Evotec beteiligt sich an Finanzierungsrunde von Facio Therapies

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post