Prime Standard | Tom Tailor erlöst 61 Millionen bei Barkapitalerhöhung

Post Views : 83

NEWS21.06.2017 – Die am Dienstag abgeschlossene Barkapitalerhöhung hat dem Modeunternehmen Tom Tailor Holding SE (ISIN: DE000A0STST2) rund 61 Mio. EUR netto eingebracht.

Das Unternehmen hat damit die schneller als erwartet erzielten Fortschritte des im vergangenen Herbst eingeführten Kostensenkungs-und Effizienzprogramm RESET sowie das derzeit positive Marktumfeld für die Kapitalerhöhung genutzt.

Durch die Ausgabe von 9.865.423 neuen Stammaktien zu einem Anteiligen Betrag von 1.00 EUR wurde das Grundkapital erhöht. Die bestehenden Aktionäre erhielten das Bezugsrecht mit einem Bezugsverhältnis von 3:1 zu einem Bezugspreis von 6,50 EUR je neuer Aktie.

Da mit 98,11 % fast alle neuen Aktien angenommen wurden, lag der Erlös nur leicht unter dem angepeilten Ziel von 61,2 Mio. EUR netto. 0,3 Mio. nicht bezogene neue Aktien wurden im Rahmen einer Privatplatzierung an institutionelle Investoren platziert.

Das Bezugsrecht vollständig ausgeübt hat der chinesische Großaktionär Fosum International Ltd.. Wie zuvor angekündigt nutzte er das Bezugsrecht für alle 8.436.290 gehaltenen Aktien und erhöhte so seinen Unternehmensanteil auf 29,99 %.

Der Großteil des Erlöses (50 Mio. EUR) soll für Investitionen in die IT Hard- und Software, den E-Commerce, neue Ladeneinrichtungen und das Marketing genutzt werden. Daneben wird das frische Kapital genutzt, um die Eigenkapitalquote auf nun 28,7 % zu stärken und wichtige Finanzkennzahlen einzuhalten.

 

 

Tom Tailor Holding SE
Chart: Tom Tailor Holding SE | Powered by GOYAX.de
General Standard | Allgeier nimmt mit Kapitalerhöhung 16,4 Mio. EUR ein
SDAX | Gerry Weber CRO Norbert Steinke legt Mandat nieder

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü