Prime Standard | Aumann: Starkes Wachstum der E-mobility-Sparte elektrisiert Anleger

Post Views : 137

nebenwerte news nebenwerte magazin07.08.2017 – Anleger greifen nach den vorläufigen Halbjahreszahlen der Aumann AG (ISIN: DE000A2DAM03) heute kräftig zu. Bereits am späten Vormittag stieg die Aktie des Spezialmaschinenherstellers aus Beelen um +4,52% auf 67,56 EUR.

Die Tochter der MBB SE (ISIN: DE000A0ETBQ4), die heute ebenfalls vorläufige Zahlen vorlegten, verzeichnete in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatzanstieg von 72,4 Mio. EUR (1. HJ 2016) um +35,3% auf nunmehr 98 Mio. EUR. Auf Ergebnisseite konnte man das EBIT von 7,8 Mio. EUR (1. HJ 2016) um +57,3% auf 12,3 Mio. EUR verzeichnen. Der Gewinn betrug für das erste Halbjahr 0,61 EUR je Aktie.

Vor allem die Entwicklung im Segment E-mobility dürfte die Börsianer erfreut haben: Hier konnte Aumann den Umsatz um +45,9% auf 26,9 Mio. EUR steigern. Dies entspricht einem prozentualen Anteil von 27,45% am Gesamtumsatz. Das EBIT im Bereich E-mobility fiel im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 4,8 Mio. EUR sogar um +65% besser aus. Der Anteil am Gesamt-EBIT beträgt 38,7%.

Auch für die nahe Zukunft signalisiert man mit dem Wachstum beim Auftragseingang eine positive Entwicklung im Segment E-mobility: In der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres stieg dieser um +55% auf 37,6 Mio. EUR. Im Verhältnis zum Gesamtauftragseingang in Höhe von 107,4 Mio. EUR entspricht das einem Anteil von rund 35%.

Aumann will den eingeschlagenen Wachstumskurs durch den steten Ausbau der Kapazitäten weiter vorantreiben. Neben der Aufstockung des Personals um über 10% wurde zuletzt auch eine neue Produktionshalle in Betrieb genommen. Derzeit befinden sich weitere Produktionsflächen und Bürogebäude in der Bauphase.   

Seit dem Börsengang am 24. März 2017 stieg die Aktie vom ersten Kurs bei 48,20 EUR bisher um mehr als +40%. Vom Emissionspreis bei 42 EUR aus betrachtet, legte das Papier gar um knapp +61% zu.

Lesen Sie hier unseren Artikel zum Börsengang der Aumann AG.

 

Aumann AG
Chart: Aumann AG | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: Aumann steigert seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2017 um über 35 %

Prime Standard | MBB fährt im ersten Halbjahr Rekordumsatz ein
Scale | Delignit steigert Gewinn im ersten Halbjahr um über 51 Prozent

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post