Prime Standard | 3U Holding setzte 2020 auf seine Wachstumstreiber – Desinvestments fliessen in Zukunftsmarkt Cloud.

Post Views : 386

3U Holding AG (ISIN: DE0005167902) mit dem Hoffnungsträger weclapp SE – potenziell immer wieder als Börsenkandidat gehandelt – erreichte in 2020

einen um 18,7 % gestiegenen Konzernumsatz von 61,05 Mio. EUR ((Vorjahr: 51,45 Mio). Alle drei Segmente trugen zu dem starken Wachstum bei, wobei der Umsatz im Segment ITK ( Telekommunikation, Cloud-Dienste, Voice Retail) um 37,4 % anstieg, während der Zuwachs im Segment SHK 9,1 %(Onlinehandel) erreichte. Der Anstieg im Segment Erneuerbare Energien um 26,4 % ist auch auf die erstmalige Einbeziehung des zum Jahresbeginn erworbenen Windparks Roge zurückzuführen.

GRUND FÜR UNS DEN GRÜNDER UND CEO DER WECLAPP SE ZU BEFRAGEN – INTERVIEW IN DEN NÄCHSTEN TAGEN ONLINE. – Alles über den potenziellen Börsengang, Geschäftsmodell und Aussichten. Wenn Sie es nicht verpassen wollen: MELDEN SIE SICH ZU UNSEREM NEWSLETTER AN!

Die anderen Erträge lagen mit 5,34 Mio EUR um 33,5 % niedriger als im Vorjahr (2019: 8,03 Mio.). Sie resultieren weit überwiegend aus den Veräußerungen einer Büroimmobilie in Linz, des Windparks Lüdersdorf sowie des 75 % Anteils an der ClimaLevel Energiesysteme GmbH. Im Geschäftsjahr 2020 konnten insgesamt Veräußerungserlöse aus Vermögensgegenständen im Konzern in Höhe von EUR 3,64 Mio. (2019: EUR 5,29 Mio.) erzielt werden.

Insgesamt reicht es für einen auf 0,05 EUR erhöhten Dividendenvorschlag – für 2019 gab es 0,04 EUR

Im Geschäftsjahr 2020 wurde daher mit 11,55 Mio. EUR ein um 1,45 Mio EUR oder 14,4 % höheres EBITDA erwirtschaftet als im Vorjahr (2019: 10,10 Mio EUR ). Das auf die Anteilseigner der Muttergesellschaft entfallende Konzernergebnis des Geschäftsjahres 2020 fiel aufgrund gestiegener Abschreibungen und höheren Steueraufwands im Einklang mit der Prognose mit 3,27 Mio EUR um EUR 0,82 Mio. niedriger aus als das Konzernergebnis des Vorjahres, als EUR 4,09 Mio. erzielt wurden.

Ballard sieht in der Umrüstung der ersten Dieselrangierlok auf Brennstoffzellen grosse Chancen. Zuerst in Kalifornien. Und staatlich gefördert.

Zalando mit Q1 Zahlen, die besser waren, als der Markt erwartet hat. Gestern Abend reagierte die Aktie darauf positiv.

DIC Asset platziert „grüne“ Schuldscheindarlehen über insgesamt 250 Mio EUR. Und mit dem Anteil „grüner Gebäude“ am Bestandsportfolio als Bewertungsgrösse.

Adler Group spart kräftig Zinsen durch die Ausgabe einer 6-jährigen Anleihe zu 2,25 % mit einem Volumen von 500 Mio.  Und abgelöst wird eine 450 Mio Consus Anleihe zu 9,625 %.

Mensch und Maschine weiter „im Wachstumsmodus“. Und  Q1 zeigt steigende Marge und legt Basis für Umsatzsteigerung in 2021.

Metro leidet unter Pandemie-Einschränkungen für Gastronomie, Hotellerie. Wichtige Kunden weiterhin in Zwangspause. Und so senkt man die Prognose.

Albis Leasing  mit kräftigen Corona-Schrammen in 2020 – Und bei Tubesolar nutzt Dachbegrünungs-Spezialisten für Solardächer der besonderen Art

Eckert & Ziegler Aktie mit Wachstumsphantasie im Kerngeschäft.  Plus potentielle Zulassung eines Diagnostik- und Therapiewirkstoffs

Apontis will an die Börse. Und will IPO noch in diesem Quartal

Und die Erlöse flossen und fliessen in: weclapp SE

Am 30,03,2021 hiess es: „Nach einem ereignisreichen Jahr 2020 wird unser strategischer Fokus auf Onlinehandel und Cloud Computing Schritt für Schritt immer sichtbarer. So haben wir uns vom Montagegeschäft mit Fußbodenheizungen getrennt und Anlageimmobilien veräußert. Die erlösten Mittel sind vorgemerkt: Mit ihnen werden wir das ohnehin schon rasante Wachstum unseres Cloud Computing in der weclapp SE durch Zukäufe zusätzlich beschleunigen, betont Michael Schmidt, Sprecher des Vorstands der 3U HOLDING AG.

„Die intensiven Gespräche mit den Anteilseignern möglicher Zielunternehmen zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen ist zugleich ein wichtiger Meilenstein für die nächsten Schritte zu einem möglichen Börsengang der weclapp SE. Aber auch darüber hinaus haben wir konzernweit die Chance und schaffen die Grundlagen, um unseren Kurs mit neuen richtungweisenden Maßnahmen beschleunigt fortzusetzen. Und diese Chance wollen und werden wir mit dem gleichen Ehrgeiz und mit der gleichen Entschlossenheit nutzen, die sie von uns kennen und erwarten!“ 

Ziel ist klar: weclapp soll an die Börse und so weiteres Wachstum finanziert werden. Positiver Nebeneffekt: Wert der Beteiligung wird einschätzbar

In der Corona-Zeit war es etwas ruhig geworden um die 3U Holding und ihre Perspektivtochter weclapp SE. Und trotzdem erreichte man auch im  herausfordernden Corona-Jahr gut 57 % Umsatzwachstum – und schrieb trotzdem schwarze Zahlen. Jetzt könnte es beschleunigt weitergehen. Und weclapp erhebt den Anspruch nicht nur organisch durch Marktanteilswachstum „seine“ Nische zu sichern und auszubauen. Und was derzeit Nische ist, soll aber ein  zukünftiges Potenzial eines Millliardenmarktes aufweisen.

weclapp bietet eine cloudbasierte Plattform mit KI an. Und diese weist explosionsartige Wachstumsraten auf. Natürlich auf geringer Ausgangs-Basis, aber es geht um einen erst zu definierenden Markt auf dem weclapp einer der ersten – und nach eigener Aussage führender Anbieter ist. Entweder mitgestalten und vorne dran bleiben, um später „richtig Geld verdienen zu können“ oder weclapp wird trotz derzeitigem technischen Vorsprung wegen Geldmangel nicht weiter vorne mitspielen können – also Wachstum um jeden Preis und natürlich Perspektive Börsengang, um weiteres Wachstum zu finanzieren.

GRUND FÜR UNS DEN GRÜNDER UND CEO DER WECLAPP SE ZU BEFRAGEN – INTERVIEW IN DEN NÄCHSTEN TAGEN ONLINE. – Alles über den potenziellen Börsengang, Geschäftsmodell und Aussichten. Wenn Sie es nicht verpassen wollen: MELDEN SIE SICH ZU UNSEREM NEWSLETTER AN!

Die 3U – nternehmensteile in 2020 zeigten gemischtes Bild

Im Segment ITK stieg der Umsatz im Geschäftsjahr 2020 gegenüber dem Vorjahr von 14,06 Mio EUR auf 19,33 MioEUR stark an. Im Bereich des Cloud Computing konnte der Umsatz erwartungsgemäß um rund 57 % gegenüber dem Vorjahr ausgeweitet werden und belief sich auf EUR 7,33 Mio. (2019: 4,65 Mio.). Aber auch im Geschäftsbereich Telekommunikation stieg der Umsatz deutlich um 29,6 %. Der Bereich Voice Retail verzeichnete im Zuge von Reise- und Kontaktbeschränkungen eine erhöhte Nachfrage. Die weitere Ertragsverbesserung in diesem Segment resultiert zu großen Teilen aus der erfolgreichen Entwicklung im Bereich des Cloud Computing, aber auch der Geschäftsbereich Telekommunikation konnte seine Ertragskraft verbessern. Das EBITDA stieg in diesem Segment um fast 80 % von EUR 2,79 Mio. auf EUR 4,97 Mio. Der Bereich Cloud Computing trug hierzu EUR 2,63 Mio. bei (2019: EUR 1,26 Mio.).

Stromerzeugung der Bestandswindparks

profitierte von einem zufriedenstellenden Windaufkommen, das insbesondere im ersten und vierten Quartal erfreulicher ausfiel als um die Jahresmitte. Insgesamt stieg der Umsatz von 7,22 Mio EUR im Vorjahr auf EUR 9,13 Mio EUR im Berichtsjahr. Hierin ist auch der Umsatz des Windparks Roge enthalten, der seit Beginn des Geschäftsjahrs 2020 konsolidiert wird und rund 2,00 Mio EUR zum Umsatz beisteuerte. Die Veräußerung des Windparks Lüdersdorf erbrachte einen sonstigen Ertrag in Höhe von 2,22 Mio EUR . Das EBITDA wurde so von 4,90 Mio EUR im Vorjahr auf 8,80 Mio im Geschäftsjahr 2020 gesteigert.

Onlinehandel

Der Umsatz im Segment SHK stieg von 30,38 Mio auf EUR 33,14 Mio EUR . Die Umsatzerlöse aus dem Onlinehandel der Konzerngesellschaft Selfio GmbH wuchsen um 14,9 % auf 23,67 Mio EUR  (2019: 20,61 Mio EUR ). Die Materialaufwandsquote lag im Segment SHK mit 77,7 % höher als im Vorjahr (2019: 76,6%). Aufgrund des Erfolgs aus der Entkonsolidierung der ClimaLevel Energiesysteme GmbH und dank Fortschritten in der Umsetzung des 12-Punkte-Plans konnte dennoch ein positives EBITDA in Höhe von 1,09 Mio EUR erwirtschaftet werden, nachdem dieser Wert im Geschäftsjahr 2019 mit –0,09 Mio EUR noch negativ gewesen war.

Ballard sieht in der Umrüstung der ersten Dieselrangierlok auf Brennstoffzellen grosse Chancen. Zuerst in Kalifornien. Und staatlich gefördert.

Zalando mit Q1 Zahlen, die besser waren, als der Markt erwartet hat. Gestern Abend reagierte die Aktie darauf positiv.

DIC Asset platziert „grüne“ Schuldscheindarlehen über insgesamt 250 Mio EUR. Und mit dem Anteil „grüner Gebäude“ am Bestandsportfolio als Bewertungsgrösse.

Adler Group spart kräftig Zinsen durch die Ausgabe einer 6-jährigen Anleihe zu 2,25 % mit einem Volumen von 500 Mio.  Und abgelöst wird eine 450 Mio Consus Anleihe zu 9,625 %.

Mensch und Maschine weiter „im Wachstumsmodus“. Und  Q1 zeigt steigende Marge und legt Basis für Umsatzsteigerung in 2021.

Metro leidet unter Pandemie-Einschränkungen für Gastronomie, Hotellerie. Wichtige Kunden weiterhin in Zwangspause. Und so senkt man die Prognose.

Albis Leasing  mit kräftigen Corona-Schrammen in 2020 – Und bei Tubesolar nutzt Dachbegrünungs-Spezialisten für Solardächer der besonderen Art

Eckert & Ziegler Aktie mit Wachstumsphantasie im Kerngeschäft.  Plus potentielle Zulassung eines Diagnostik- und Therapiewirkstoffs

Apontis will an die Börse. Und will IPO noch in diesem Quartal

Sonstige

Das EBITDA im Bereich der sonstigen Aktivitäten/Überleitung beträgt –3,31 Mio EUR  (2019: 2,49 Mio.). Im Geschäftsjahr 2020 wurde es maßgeblich durch die im Vorjahresvergleich gestiegenen Personalkosten in Höhe von 3,01 Mio EUR  (2019: 2,71 Mio.) und durch die nicht wesentlich veränderten sonstigen betrieblichen Aufwendungen von 2,56 Mio EUR (2019: 2,53 Mio) beeinflusst.

3U Holding AG handelt aktuell (21.04.2021 / 15:00) im Frankfurter Handel unverändert bei 3,35  EUR.

 


3U holding AG | Powered by GOYAX.de
General Standard | ALBIS Leasing gibt Ergebnis für 2020 bekannt
Scale | FinLab soll anders werden. Neuer Hauptaktionär gibt vor, zwei Vorstände gehen. Quo vadis?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü