MDAX – Ströer verkündet Gewinn in Q1 und hebt die Prognose für 2016 an

Post Views : 341

NEWS28.04.2016 – Die  Ströer SE & Co. KGaA  (ISIN: DE0007493991) hat heute die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2016 bekannt gegeben.

Das digitale Multi-Channel-Mediahaus konnte demnach den Umsatz von 161,8 Mio. EUR um +39,80% auf 226,2 Mio. EUR steigern. Das organische Umsatzwachstum wurde mit 11,5% ausgewiesen. Ströer teilte in diesem Zusammenhang mit, dass alle Unternehmensbereiche zu dieser positiven Entwicklung beigetragen haben.

Weiterhin stieg das Operational EBITDA von 26,3 Mio. EUR um +72,24% auf 45,3 Mio. EUR, dabei fiel die Operational EBITDA-Marge mit 19,7% um +3,8% besser aus als im Vorjahreszeitraum. Ferner erzielte Ströer erstmalig im ersten Quartal ein positives Periodenergebnis. Der Gewinn belief sich auf 5,1 Mio. EUR. Die endgültigen Zahlen werden am 12. Mai vorgelegt.

Da laut CEO Udo Müller das zweite Quartal bisher an das starke erste Quartal anknüpft, hat das Kölner Unternehmen mit den vorläufigen Zahlen die Prognose für das Operational EBITDA angehoben: Man rechne nun mit mehr als 280 Mio. EUR, zuvor erwartete man es zwischen 270 Mio. EUR und 280 Mio. EUR.

Die Aktie notiert am Mittag bei 44,84 EUR und liegt damit -0,47% unter dem gestrigen Schlusskurs.

Die ganze Meldung lesen Sie hier: Ströer startet hervorragend in das Geschäftsjahr 2016 und präsentiert sehr starkes erstes Quartal


LESEN SIE DAZU AUCH: Ströer widerlegt aufgestellte Behauptungen von Muddy Waters

MDAX – KION Group setzt Wachstum im ersten Quartal fort
MDAX – Aktie von Wacker Chemie nach erhöhter Prognose gefragt

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü