MDAX – Aktie von Wacker Chemie nach erhöhter Prognose gefragt

Post Views : 304

NEWS28.04.2016 – Die Wacker Chemie AG (ISIN: DE000WCH8881) profitiert eigenen Angaben zufolge von einer derzeit ansteigenden Nachfrage nach Chemieprodukten und Silizium. Das Unternehmen hat daher seine Erwartungen für das laufende Jahr angehoben.

Das operative und bereinigte Ergebnis (EBITDA) soll um +5 bis +10% ansteigen. Die bisherige Umsatzprognose behält der Chemiekonzern jedoch bei und rechnet somit weiterhin mit einem leichten Zuwachs gegenüber den 5,3 Mrd. EUR aus dem Vorjahr.

Das erste Quartal dieses Jahres verlief für Wacker Chemie im Rahmen der Erwartungen. Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um -2% auf 1,31 Mrd. EUR, lag aber im Vergleich zum letzten Quartal 2015 mit +7% im Plus.

Auch beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 229 Mio. EUR steigerte man sich mit +22% im Vergleich zum Vorquartal, lag jedoch wegen der Anlaufkosten für das neue Werk in den USA mit -14% unter dem Ergebnis aus Q1 2015. Der Gewinn belief sich von Januar bis März auf 16,1 Mio. EUR (Q1 2015: 70,6 Mio. EUR).

Die Aktie notiert am frühen Nachmittag bei 82,31 EUR und liegt damit +2,90% im Plus.

Die ganze Meldung lesen Sie hier: WACKER hebt Jahresprognose für das operative Ergebnis an

MDAX – Ströer verkündet Gewinn in Q1 und hebt die Prognose für 2016 an
SDAX – TAKKT mit solidem Jahresauftakt

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü