MDAX – Fraport kann griechische Flughäfen übernehmen

Post Views : 125

Griechenlands Regierung stimmt der Privatisierung des Betriebes von 14 Regionalflughäfen und dem Verkauf der Konzessionen an den deutschen Flughafenbetreiber Fraport AG (ISIN: DE0005773303) zu. Die Privatisierung ist Teil der Bedingungen für ein weiteres Hilfspaket von bis zu 86 Mrd. EUR.

Fraport hatte zusammen mit seinem griechischen Partner Copelouzos bereits bei der Ausschreibung in 2014 den Zuschlag erhalten. Die neue griechische Regierung forderte jedoch nachträglich Änderungen an den Verträgen.

Die Übernahme der bis 2055 laufenden Betreiberkonzessionen kostet das Konsortium 1,234 Mrd. EUR. Wegen der Verzögerung wird die Übernahme wohl erst im nächsten Jahr stattfinden.

SDAX – Capital Stage kauft Solarparks
TECDAX – Folgeaufträge für Manz

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post