MDAX | Fielmann erfüllt seine eigenen Erwartungen

Post Views : 288

Ende letzter Woche gab die Fielmann AG (ISIN: DE0005772206) ihre Mitteilung zum dritten Quartal 2019 heraus und

bestätigte darin den bisher positiven Geschäftsverlauf. In der Mitteilung heißt es unter anderem:Unsere Erwartungen an die ersten neun Monate des Jahres 2019 haben sich erfüllt.“ Mit seiner kundenfreundlichen Philosophie steigerte Fielmann erneut seinen Absatz, Umsatz und Gewinn.

In den ersten drei Quartalen weitete Fielmann seinen Absatz auf 6,13 Millionen Brillen (Vorjahr: 6,06 Millionen Brillen) aus. Der Außenumsatz stieg auf 1,35 Milliarden € (Vorjahr: 1,25 Milliarden €), der Konzernumsatz auf 1,16 Milliarden € (Vorjahr: 1,08 Milliarden €). Der Gewinn vor Steuern erhöhte sich auf 206,1 Millionen € (Vorjahr: 196,1 Millionen €), der Gewinn nach Steuern auf 143,0 Millionen € (Vorjahr: 135,7 Millionen €). Insgesamt hat Fielmann in den ersten neun Monaten 74,4 Millionen € in die Zukunft investiert.

{loadmodule mod_custom,Sentifi Text Widget}

Fielmann weitete im dritten Quartal seinen Absatz auf 2,06 Millionen Brillen (Vorjahr: 2,01 Millionen Brillen) aus. Der Außenumsatz stieg im gleichen Zeitraum auf  463,2 Millionen € (Vorjahr: 430,6 Millionen €), der Konzernumsatz auf 400,1 Millionen € (Vorjahr: 366,4 Millionen €). Der Gewinn vor Steuern lag bei 78,5 Millionen € (Vorjahr: 80,0 Millionen €), der Gewinn nach Steuern betrug 54,7 Millionen € (Vorjahr: 55,4 Millionen €). Die Gewinnentwicklung ist insbesondere beeinflusst durch den deutlichen Mitarbeiteraufbau sowie einmalige Sondereffekte im Vorjahr.

Das Unternehmen treibt die Expansion entschlossen voran. Mit Wirkung zum 1. September dieses Jahres hat Fielmann 70 Prozent der Anteile des slowenischen Marktführers Optika Clarus übernommen und den 14. europäischen Markt für sich erschlossen. Mit Wirkung zum 30. September betrieb Fielmann insgesamt 770 Niederlassungen (Vorjahr: 729).

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

Als Grundlage des Erfolges werden unter anderem die kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angeführt. Zum Ende des dritten Quartals beschäftigt Fielmann erstmals mehr als 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (20.519, Vorjahr: 19.488). Im laufenden Jahr stellt Fielmann mehr als 1.700 Auszubildende ein.

Fielmann nutzt seine Liquidität für Investitionen in den Ausbau der Marktposition, die Digitalisierung und eine beschleunigte Expansion. Für das Gesamtjahr erwarten wir weiterhin ein Ergebnis auf Vorjahresniveau.


Chart: Fielmann AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
TecDAX | 1&1 Drillisch: O.K., aber…
MDAX | United Internet: Wächst langsam, aber stetig

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Nachrichten MDAX

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü