INTERSHOP Aktie – es hakt. Prognose runter. Kundenzurückhaltung…

Post Views : 325

Intershop aktie profitiert von Onlinebbom.

Intershop Aktie, Star des Neuen Marktes, hat überlebt. Und die INTERSHOP Communications AG (ISIN: DE000A254211) konzentriert sich nun auf’s Cloud-Geschäft. Dazu ein Service-Geschäft, dass in 2021 noch zu einem positiven EBIT führte. Seit 2022 schreibt man wieder rote Zahlen.

Und eigentlich hatte man sich vorgenommen in 2023 zumindest wieder Plus/Minus Null abzuschliessen. Daraus wird jetzt nichts mehr. Obwohl man nach dem Q1 noch optimistisch war dieses Ziel zu erreichen, so kommt man jetzt wohl in wildere oder besser gesagt ruhigere Fahrwasser: Kundenzurückhaltung wegen Eintrübung der gesamtwirtschaftlichen Lage koste Aufträge und somit Umsätze. Hierbei verfolgt die Intershop Communications den Anspruch und die Zielsetzung, sich als global agierender Anbieter von B2B-Commerce-Lösungen für den gehobenen Mittelstand und Großhändler zu etablieren.

Nikola Aktie Gestern +60%, Vorhandel +16%. Liegt das am Start der Bosch Serienfertigung? Oder dem 50 Tre Auftrag? Wir tippen auf was anderes.
Nel Aktie auf dem Weg zum Pennystock oder mit neuem Schwung? Am 18. Juli geht es um Erwartungen. 20 MW Auftrag nur ein Vorgeschmack oder mehr?

Leichter Umsatzanstieg – heftiger Einbruch bei Cloud-Auftragseingang – insgesamt rot bei Intershop. Intershop Aktie auch rot, seit längerem.

Intershop erzielte auf Basis der vorläufigen Zahlen im ersten Halbjahr 2023 einen Umsatz in Höhe von 19,4 Mio EUR (Vorjahr: 18,5 Mio), das entspricht immerhin einem Anstieg von 5 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Hierbei belief sich das EBIT auf -0,8 Mio EURin den ersten sechs Monaten 2023 (Vorjahr: -0,5 Mio). Der Cloud-Auftragseingang verringerte sich um 32 % auf 9,7 Mio EUR (Vorjahr: 14,3 Mio). Der Net New ARR ging auf 0,7 Mio EUR zurück (Vorjahr: 2,3 Mio).

Intershop erwartet nun für das Gesamtjahr 2023 bei den Umsatzerlösen ein leichtes Umsatzwachstum sowie ein negatives, im Vergleich zum Vorjahr verbessertes operatives Ergebnis (EBIT) (Vorjahr: -2,9 Mio EUR). Bisher ging die Gesellschaft von einem Umsatzwachstum über 10 % und einem ausgeglichenen operativen Ergebnis aus. Intershop rechnet nunmehr für 2023 für den Cloud-Auftragseingang in einer Bandbreite zwischen 24,0 Mio  und 26,0 Mio EUR (Vorjahr: 25,9 Mio) und für den Net New ARR mit einem Wert zwischen 1,5 Mio und 2,5 Mio EUR(Vorjahr: 3,2 Mio). Bislang wurde eine Steigerung um mehr als 10 % für diese beiden Kennzahlen prognostiziert. Wesentlicher Grund für die Planungsanpassung sei die spürbar wachsende Investitionszurückhaltung bei potenziellen Kunden aufgrund der unsicheren gesamtwirtschaftlichen Lage, die neben dem B2C-Segment auch zunehmend die B2B-Zielgruppe erreiche.

Vision? Intershop will…

…“durch profitables Wachstum den Unternehmenswert kontinuierlich steigern und sein starke Marktposition weiter auszubauen„. Gelingt das? Im Moment definitiv nicht. Zielsetzung ist: „führender unabhängiger Anbieter Cloud-basierter E-Commerce-Plattformen mit überlegener Produkttechnologie und Services„. Die Kundenliste liest sich nicht schlecht: Xerox, Würth, Miele, Kion Group und andere bekannte Namen. Derzeit hat Intershop eine MarketCap von 29,2 Mio EUR – für einen Umsatz von 36,8 Mio EUR in 2022, der in 2023 ein „leichtes Umsatzwachstum“ aufweisen soll. Zum 31.12.2022 betrugen die liquiden Mittel im Konzern 10,2 Mio EUR, Cash Flow war positiv. Insgesamt 297 Mitarbeiter beschäftigte man zum 31.12.2022.

Bilfinger Aktien – Platow Brief empfiehlt nicht zum ersten Mal zu kaufen. Und die Argumente lassen sich nicht von der Hand weisen.
Plug Power Aktie kämpft mit dem Widerstand bei 12,00 USD. Grossauftrag aus Europa über 100 MW könnte heute den letzten „Schubser“ geben.
MHP Hotel AG konnte im Q2 seine Performance steigern: Zimmerpreise, Belegungsrate und Umsatz kräftig erhöht. Besser als vor Corona…
ABOUT YOU Aktie in den letzten Monaten ein Desaster. Heute dann kräftiger Rebound mit rund 30%. Warum? Gute Quartalszahlen. „Gewinnschwelle“.
Aurelius Aktie morgen einstellig? Seit m:access /XETRA-Ende ist die Aktie fast im freien Fall. Heute eine Übernahme-Meldung mit Fragezeichen.
Ist die Aktie günstig? Ein Kauf? Wohl eher ein fallendes Messer. Hier sollte „man“ vielleicht abwarten, ob es gelingt, die Cloud-Umsätze wieder auf den „alten“ Wachstumskurs zurückzuführen. Cloud-Geschäfte gelten als das neue Mantra für Softwareanbieter. Und vielleicht schafft es Intershop ja nochmal den Dreh „zu kriegen“. Im Überlebenskampf ist man ja vom Ende des Neuen Marktes sturmerprobt. Und die Kundenliste nennt einige Grosskonzerne, die bei Erfolg und Zufriedenheit mit den bisher eingesetzten Intershop-Lösungen, für einiges an Umsatzzuwachs gut sein könnten…
Intershop Aktie Chart.

 

Intershop Aktie | Powered by GOYAX.de
Nikola Aktie im Vorhandel plus 16,67%, Gestern plus 60,87%. Wegen 50 Brennstoffzellen LKW-Vertrag? Auch, aber…
DEUTZ setzt auf Wasserstoff – mit MAHLE. Gegen Plug Power oder Ballard Power. Wer hat die bessere Lösung?

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner