HELLA wächst kräftig. Lässt die Wachstumsraten der weltweiten Fahrzeugproduktion weit hinter sich.

Post Views : 184

HELLA GmbH & Co. KGaA: Rumpfgeschäftsjahr 2022: HELLA erzielt mit Auftragseingang von 1 Milliarde Euro pro Monat erneut Rekordniveau
Der seit der Faurecia-Konzern als Mehrheitsaktionär „übernahm“ unter der Dachmarke FORVIA agierende Automobilzulieferer HELLA GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE000A13SX22) hat im ersten Halbjahr sowohl Umsatz als auch Gewinn (operativen Gewinn) kräftig steigern können:Der Umsatz konnte im ersten Halbjahr gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 17,3 % auf 4,0 Mrd EUR gesteigert werden, nach Bereinigung um Währungseffekte lag der Umsatz sogar  bei 4,1 Mrd EUR. Die weltweite Fahrzeugproduktion stieg im gleichen Zeitraum „nur“ um 11%. Auch beim „operativen Gewinn“ (Operating Income“) gelang eine Steigerung um 76,2% auf 245 Mio EUR.

H2-Update – AEM-Elektrolyse als Königsweg? Fraunhofer sieht grosse Kostenvorteile, wenn… . News ThyssenKrupp, Nel, Nikola, Everfuel, ITM Power, Ballard Power, SFC Energy, Enapter.
Wochenrückblick KW 29 – Vorsicht angesagt? News von Nel, Clearvise, PNE, DKR, SFC Energy, Krones, thyssenKrupp nucera, Enapter, ITM Power, Nikola, Smartbroker, MuM, Stratec, Helllofresh,…

„Wir haben ein sehr erfolgreiches erstes Halbjahr absolviert: Unser Umsatz hat sich stark entwickelt und ist im Verhältnis zur weltweiten Automobilproduktion überproportional gewachsen. Die Profitabilität haben wir nach einem inflations- und pandemiebedingten schwächeren Vorjahreswert deutlich verbessert. Einerseits profitierten wir von den höheren Geschäftsvolumina, andererseits konnten wir Preissteigerungen erfolgreich abfedern und sie an unsere Kunden weitergeben“, sagt Michel Favre, Vorsitzender der HELLA Geschäftsführung.

Margen- und volumenstarke Grossaufträge konnten von HELLA gewonnen werden.

„Mit Blick in die Zukunft ist entscheidend, dass wir im ersten Halbjahr erneut wesentliche volumenstarke Kundenprojekte mit hohem Technologiegehalt akquirieren konnten. Dies umfasste ein umfangreiches, internationales Scheinwerfergeschäft, ebenso wie Aufträge für 77 GHz Radarsensoren sowie Batterieelektronik. Ohne das herausragende Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wären diese Erfolge nicht möglich. Ich möchte daher den Teams in aller Welt für ihre hervorragende Arbeit danken.“ – so Michael Favre.

Alle Sparten machen Freude – HELLA scheint vieles richtig zu machen…

Lichtgeschäft übertrifft weltweite Automobilproduktion um 12 Prozentpunkte – Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2023 steigerte die Business Group Licht den Umsatz um 22,9 % auf 2,0 Mrd EUR (H1 Kalenderjahr 2022: 1,6 Mrd EUR); das Lichtgeschäft ist somit doppelt so stark gewachsen wie die globale Fahrzeugproduktion. Dazu ein Operating Income von 64 Mio EUR – Turn around gelungen nach Minus 3 mio EUR im Vorjahreszeitraum.

Hohe Nachfrage nach Lösungen für automatisiertes Fahren und Elektromobilität – Der Umsatz der Business Group Elektronik hat sich gegenüber dem Vorjahr um 13,8 Prozent auf 1,7 Mrd EUR erhöht (H1 Kalenderjahr 2022: 1,5 Mrd EUR). Wesentlicher Treiber war die hohe Nachfrage nach Produkten für automatisiertes Fahren und Elektromobilität, beispielsweise nach Radarsensoren und Hochvolt-Batteriemanagementsystemen. Das Operating Income steigerte sich auf 109 Mio EUR.

Kann thyssenKrupp durch Freigabe der 2 Mrd Subventionen die Zyklik der Stahlsparte glätten – und so den Wert des Konzerns heben?
BB BIOTECH-schwaches erstes Halbjahr. Schweizer Investmentgesellschaft schlechter als NASDAQ Biotech-Index. Hoffen auf gute Studienergebnisse im zweiten Halbjahr.

Starke Entwicklung im Ersatzteil-, Werkstatt- und Nutzfahrzeuggeschäft – In der Business Group Lifecycle Solutions hat sich der Umsatz gegenüber dem ersten Halbjahr des Kalenderjahres 2022 um 10,0 % auf 551 Mio EUR verbessert. Dabei Umsatz-Treiber: starkes Ersatzteilgeschäft, unter anderem in Polen, Mexiko und Brasilien; zweitens neue Produkteinführungen von Hella Gutmann Solutions im Werkstattbereich sowie drittens ein sehr solides Geschäft für Land- und Baumaschinen sowie für Trucks und Busse. Das Operating Income verbesserte sich auf 74 Mio EUR (H1 Kalenderjahr 2022: 58 Mio EUR),

Mensch und Maschine Aktien – Platow Brief bleibt dabei: KAUFEN. Das Unternehmen liefert seit Jahren immer neue Umsatzrekorde.

Ausblick bestätigt – HELLA im Plan.

Wir sind derzeit auf Kurs, unsere Jahresziele zu erreichen und bestätigen unseren Unternehmensausblick. In einem anhaltend volatilen und weiterhin von Inflationsdruck geprägten Marktumfeld haben wir nun mehr Visibilität im Hinblick auf die weitere Marktentwicklung und gehen von einem globalen Marktvolumen von rund 86 Millionen Fahrzeugen in diesem Jahr aus“, sagt HELLA CEO Michel Favre.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2023 (1. Januar bis 31. Dezember 2023) geht HELLA unverändert davon aus, einen währungs- und portfoliobereinigten Konzernumsatz zwischen rund 8,0 und 8,5 Milliarden Euro zu erzielen. Für die Operating Income-Marge wird unverändert ein Wert zwischen rund 5,5 und 7,0 Prozent prognostiziert. Sowohl für den bereinigten Umsatz als auch für die Operating Income-Marge wird ein Wert in etwa im mittleren Bereich der gegebenen Prognosebandbreite erwartet.“ (HELLA, Corporate | 24 Juli 2023 07:00)


Chart: HELLA GmbH & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
H2-Update – AEM-Elektrolyse als Königsweg? Fraunhofer sieht grosse Kostenvorteile, wenn… . News ThyssenKrupp, Nel, Nikola, Everfuel, ITM Power, Ballard Power, SFC Energy, Enapter.
Smartbroker Holding: Aus Smartbroker wird bald SMARTBROKER+

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten MDAX

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner