Anzeige

H2REIHE-Update | NEL-Aktie: Everfuel bringt die Buchgewinne, die USA jetzt dazu noch Cash-Geld

Post Views : 0

nebenwerte news nebenwerte magazin21.10.2020 – Durch die letzten Aufträge in den Niederlanden und Polen hat NEL Asa (ISIN: NO0010081235 ) gezeigt, dass man auch ohne NIKIOLA Aufträge “reinholen” kann. Dann diese Woche der Börsengang Everfuels verkündet – und jetzt kommt dann noch ein 2 Mio. USD-Auftrag dazu. Einer dem viele folgen könnten. In den USA wird die Zukunft Wasserstoffs als Energiequelle mitgestaltet – trotz einer negativ eingestellten Bundesregierung unter Trump – Wie positiv für Nel und die anderen Wasserstoffwerte wäre ein wohl ein Wahlsieg Bidens? Biden, der Gestern in der Debatte mit Trump klar sagte, dass unter seiner Regierung die Ölindustrie kräftig an Bedeutung verlieren würde. Egal – Wasserstoff scheint in den USA so oder so nicht aufzuhalten und in diesen Kontext passt die erteilte Order:

Nel Hydrogen US eine Tochter der Nel ASA (Nel, OSE:NEL) hat einen Kaufaufttrag für einen 1,25 MW Proton PEM® Elektrolyser (in einem Container installiert) von derNational Renewable Energy Laboratory” zum Einsatz im Rahmen der ARIES-Forschungsinitiative in Boulder, CO.

This project will enable an exciting collaboration between Nel and NREL, by providing an advanced and flexible electrolyser platform for integrated energy system research at NREL’s Flatiron campus in Boulder,” sagt Steve Szymanski, Vice President of Sales and Marketing at Nel Hydrogen US

EXCLUSIVINTERVIEW mit dem CEO von mensch und maschine: ” einfach mehr auf die Ergebnisse schauen” – sagt viel, wenn nicht alles…

The ARIES project is a first of its kind research platform that can match the complexity of the modern energy system and conduct integrated research to support the development of groundbreaking new energy technologies. Nel is proud to be delivering a key technology component to the project, to demonstrate the flexibility and utility of electrolysers when integrated into renewable energy systems,” ergänzt Szymanski.

Das nationale Forschungsinstitut für Erneuerbare wird die Anlage am  Flatirons Campus aufstellen und testen: Verwendungsmöglichkeiten für Wasserstoff und praktische Anwendungen sollen im Rahmen der ARIES-Plattform. Nel Elektrolysesystem bietet flexible und “einzigartige”Einsatzmöglichkeiten und ist auf 2,5 MW erweiterbar, Der Auftragswert erreicht 2 Mio. USD und wird 2021 ausgeliefert. Der Einsatz in der Forschunsgeinrichtung sollte gleichzeitig als Signal für zukünftige Einsatzmöglichkeiten in den untersuchten “praktischen Anwendungsgebieten” gesehen werden – also durchaus eine feste Marken setzende Initialorder. “Wer mit Nel-Geräten in der Forschung arbeitet, wir dspäter in der industriellen Anwendung mit großer Wahrscheinlichkeit, die ihm bekannte Technologie bevorzugen” – ist die Überlegung, die schon viele Beschaffungsentscheidungen und bedingungen beeinflusst hat. Möglicherweise auch hier.

EXCLUSIVINTERVIEW mit dem CEO von mensch und maschine: ” einfach mehr auf die Ergebnisse schauen” – sagt viel, wenn nicht alles…

ATOSS wächst kräftig – Rekordabschluss in Sicht, Prognose hoch

Vectron überrascht mit Q3 positiv, aber wird die zweite Welle wieder alles verzögern?

BioNTech weit vorne – laut Spahn bereits Ende des Jahres + CureVac mit positven Ergebnissen

H2-Update -22.10.: Plug Power und Bloom Energy – hohe Verluste wegen Öl?

Berentzen – erste neun Monate bleiben positiv trotz Umsatzeinbußen

LPKF bleibt stramm auf LIDE-Kurs, aktuell mehr Gewinn bei erwartetem Umsatz

Mutares wird konkret für die nächsten Jahre – ambitioniert

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung – Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

Was hat Nel konkret von dem geplanten Listing Everfuels – ebenfalls diese Woche mitgeteilt?

Zuerst ist einmal ein kräftiger Buchgewinn auf die Beteiligung zu erwarten. So wird bei Everfuel, die 19.9% Beteiligung Nels, eine Start-Marktkapitaliserung von rund 120 Mio. EUR möglich – wenn der Erstkurs ungefähr auf Höhe der derzeit laufenden Preise der Aktie im Private Placement liegen sollte. Dieses “PRIVATE” Placement schließt natürlich die normalen Privatanleger aus, so dass diurchaus, wie in den letzten Monaten beispielsweise bei CureVac gesehen, bei Handelsaufnahme eines damit erstmals für Privatanleger/Kleinanleger erwerbbaren Wertes extreme Kurssteigerungen an den ersten Handelstagen möglich sind – es wird bestimmt nicht optimale Einstiegskurse geben, falls der Kurs extrem eröffnen sollte. Jedenfalls fließen – bei Erfolg – Everfuel erstmal gut 36 Mio. EUR aus dem Private Placement zu. Wohl nur der erste Schritt, Klar: Man will den Hype auf Wasserstoffaktien nutzen und fasst diesen Börsengang ins Auge , um zukünftig “über den Aktienmarkt” weiteres Risi. okapital zu akquirieren – zu günstigeren, also höheren Aktienpreisen,

Analog zur NIKOLA-Beteiligung wird wohl der Everfuel-Anteil dann “at-the-markets” bewertet werden. Und wenn man sich die Bewertungen anderer Wasserstoffwerte anschaut – selbst den “verprügelten” Kurs NIKOLA’s – muss man kein Prophet sein, um hier einen kräftigen Bewertungsgewinn zu sehen – inclusive potentieller zukünftiger Veräußerungserlöse von Aktienpaketen für Nel. Beides auch gut für die Bewertung der Nel-Aktie. Und Everfuel hat einges zu bieten: Everfuel mischt mit bei diversen Wasserstoffinitiativen europaweit – beispielsweise neben Wrightbus ein wichtiger Partner der H2Bus Initiative oder ein Partner der Arbeitsgriuppe für die Dänische 1,3 GW-Produktionsanlage für Wasserstoff.  Also ein durchaus spannender Wert für den Europäischen Wasserstoffmarkt – und jetzt wird es noch spannender für Nel:

Everfuel will Wasserstoffinfrastruktur betreiben, planen und betreuen – und Lieferant allein aufgrund der gemeinsamen Historie sollte bevorzugt Nel sein. Also analog zu NIKOLA, die für den Aufbau einer amerikanischen Wasserstoffinfratstruktur ein immer noch potentiell wichtiger Partner/auftraggeber für Nel sein könnten, könnte Everfuel diese Rolle für den Europäischen Markt übernehmen – Zukunftsmusik, aber wasserstoff ist ein zukunftsmarkt. Und eigentlcih sollte wer zuerst kommt, auch vorne mitspeilen, wenn die Volumina steigen. Und diese werden, wenn man der Europäischen Wasserstoffinitiative Glauben schenken will, sollten quasi explodieren: Aktuell erregen Aufträge über 30-40 MW-Anlagen Aufsehen – und 2030 sind bereits jetzt mehrere Projekte mit Einzelvolumina von jeweils mehr als 1 GW geplant. Also mehr als Faktor ist nicht unrealistiisch.

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc – Kursrakete steigt weiter oder…

H2TEIL2: Plug Power Inc. – Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa – Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. – TESLA Nachfolger auf dem Weg?

H2TEIL5:SFC Energy AG. – Deutschlands Ballard Power?

H2TEIL6: Linde und Air Liquide – zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können 

H2TEIL7: Bloom Energy Corp. die bessere Plug Power? Knapp 1 Mrd. USD Umsatz mit Brennstoffzellen und jetzt “green” mit Elektrolystechnik zusätzlich

H2-Update KW42 – NIKOLA plant ohne GM, Bloom verliert Canada Pension Plan, Ballard verkauft an Honeywell, Nel verkauft in Polen, SFC findet, ElringKlinger und Airbus, …

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}

BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip – logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung – Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

Diese Aktie können Sie bereits ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln


NEL Asa | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}

 

 
 
Scale | Mensch und Maschine im Interview: „Einfach mehr auf die Ergebnisse schauen“
KW 43 | BioNTech, Aurelius, Nel, Evotec, Akasol u.a. Katastrophe abgewendet – und jetzt Ralley?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü