General Standard – Beate Uhse wird Umsatz- und Ergebnisziel verfehlen

Post Views : 234

Die Beate Uhse AG (ISIN: DE0007551400) hat gestern Abend in einer Meldung mitgeteilt, dass man das avisierte Umsatz- und EBIT-Ziel für das Jahr 2015 voraussichtlich nicht erreichen wird. Angepeilt wurde ein Umsatz von 134 Mio. EUR bis 139 Mio. EUR und ein EBIT von 2 Mio. EUR bis 5 Mio. EUR. Als Gründe nennt das Hamburger Unternehmen negative Wechselkurseffekte sowie eine hinter den Erwartungen zurückbleibende Geschäftsentwicklung im B2C-Bereich. Resultierend daraus ergibt sich nach vorläufigen Zahlen im dritten Quartal ein negatives EBIT von 7,2 Mio. EUR. Die endgültigen Q3-Zahlen werden am 13. November veröffentlicht. Die Aktie notiert am Morgen bei 0,251 EUR und liegt mit 6,69% unter dem Schlusskurs von gestern.

Prime Standard – Singulus Technologies leidet unter ausbleibende Blue-ray-Aufträge
Prime Standard – Solarworld enttäuscht trotz positiver Entwicklung Anleger

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner