wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin31.01.2019 - Die Deutsche Fachmarkt AG (ISIN: DE000A13SUL5) will weitere Potenziale im Bestandsportfolio heben und verstärkt sich dafür im Bereich Projektentwicklung und strategisches Asset Management. Dazu wurde mit Matthias Stich (49) ein erfahrener Spezialist für die Entwicklung von Einzelhandelsimmobilien an Bord geholt.
 
Matthias Stich verfügt über mehr als 20-jährige Beratungserfahrung in der Immobilienbranche. Nach einer Tätigkeit für die BBE Handelsberatung war er in der BBE/IPH-Firmengruppe zuletzt Niederlassungsleiter Süd von IPH Handelsimmobilien. Dabei befasste er sich schwerpunktmäßig mit der wirtschaftlichen Due Diligence von Einzelhandelsobjekten und -portfolios sowie mit der Projektierung und Vermarktung von Fachmarkt- und Einkaufszentren. In den letzten zwei Jahren arbeitete er für einen Berliner Projektentwickler im Bereich Projektentwicklung und -akquise.
 
Aktuell verfügt DEFAMA über ein Portfolio von 30 Fachmarktzentren mit insgesamt über 120.000 qm Nutzfläche, die zu 96% vermietet sind. Die annualisierte Jahresnettomiete der DEFAMA-Gruppe beläuft sich auf 9,3 Mio. Euro. Zu den größten Mietern zählen ALDI, EDEKA, LIDL, Netto, NORMA, Penny, REWE, Getränke Hoffmann, Dänisches Bettenlager, Deichmann, Takko und toom.

Ein exclusives Interview mit Herrn Schrade veröffentlichten wir vor einiger Zeit - immer noch interessant.

Aktuell (31.01.2019 / 09:02 Uhr) notieren die Aktien der DEFAMA AG im Xetra-Handel im Minus -0,30 EUR (-2,19 %) bei 13,40 EUR.


Chart: Deutsche Fachmarkt AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A13SUL5

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de