CLIQ Digital meldet Rekordzahlen

Post Views : 465

CLIQ Digital veröffentlicht Geschäftszahlen 2022
Die CLIQ Digital AG veröffentlicht heute ihren ungeprüften Halbjahresfinanzbericht 2023.

Finanzergebnisse

  • Umsatz: In H1 2023 stieg der Konzernumsatz um 37 % auf 160 Millionen € nach 117 Millionen € im Vorjahr. Das Wachstum wurde durch verstärkte Online-Werbekampagnen für gebündelte Content-Streamingdienste, die im Vergleich zum Vorjahr um 50 % zunahmen, sowie durch den höheren Lifetime-Value für gebündelte Content-Streamingdienste erzielt.

Übersicht:

in Millionen € H1
2023
H1
2022
Veränd.   Q2
2023
Q2
2022
Veränd.
Gebündelter Content  149  99 50 %  72  56 28 %
Single-Content  11  13 -16 %  5  6 -16 %
Werbefinanziert [1]  –  5  –  2
Umsatzerlöse  160  117 37 %    77  64 20 %
Nordamerika 90  66 36 %  46  38 20 %
Europa  59  45 33 %  26  23 11 %
Lateinamerika  6  0  3  0
Übrige  4 6 -25 %  2  3 -21 %
Umsatzerlöse  160  117 37 %    77  64 20 %

Auf regionaler Ebene stiegen die Umsätze in Nordamerika und Europa um 36 % bzw. 33 %. Der Umsatz in Lateinamerika belief sich in H1 2023 auf 6 Millionen €.

  • Kundenakquisitionskosten (Marketingausgaben): In H1 2023 nahmen die Kundenakquisitionskosten um 24 % auf 65 Millionen € zu, nach 52 Millionen € im ersten Halbjahr 2022. Die Preise auf dem Online-Markt für Werbeplätze blieben auf hohem Niveau. Infolgedessen wurde die Anzahl der Marketingkampagnen aufgrund eines wettbewerbsintensiveren Marktumfelds, insbesondere in Europa, strategisch reduziert.
  • EBITDA: In den ersten sechs Monaten 2023 stieg das EBITDA trotz höherer Marketingaufwendungen entsprechend der Umsatzentwicklung um 37 % auf 25 Millionen € nach 18 Millionen € im Vorjahreszeitraum. Aufgrund eines verbesserten Umsatzkostenmanagements blieb die EBITDA-Marge stabil bei 15,8 % nach 15,7 % im Vorjahr.
  • Ergebnis je Aktie: In den ersten sechs Monaten 2023 nahm das unverwässerte Ergebnis je Aktie um 26 % auf 2,49 € zu, nach 1,97 € im Vorjahreszeitraum. Das ist auf ein Konzernergebnis von 16 Millionen € (VJ: 13 Millionen €) zurückzuführen.
  • Cashflow: Der operative freie Cashflow belief sich in H1 2023 auf 11 Millionen € nach -1 Millionen € im Vorjahr.
  • Liquidität: Zum 30. Juni 2023 belief sich die Netto-Cash-Position des Konzerns auf 8 Millionen € und beinhaltete eine Dividendenausschüttung in Höhe von 12 Millionen € (VJ: 7 Millionen €).

Übersicht der Geschäftstätigkeit

  • Mitglieder: Die Anzahl der individuell-zahlenden Mitglieder per 30.06.2023 für abonnierte, gebündelte und Single-Content-Streamingdienste ist im Vergleich zum Vorjahr leicht auf 1,1 Millionen gesunken (30.06.2022: 1,2 Millionen). Der Konzern konzentrierte sich auf die Gewinnung neuer Mitglieder mit einem höheren Lifetime-Value und damit einem höheren Umsatzbeitrag.
  • Lifetime-Value (LTV): Der erwartete durchschnittliche Lifetime-Value der neu akquirierten Mitglieder lag in den ersten sechs Monaten 2023 mit 82,69 € höher als im Vorjahr (H1 2022: 71,90 €).

CLIQ Digital: 2023 Ausblick

Aufgrund der starken Leistung in den ersten sechs Monaten des Jahres 2023 bestätigt der Vorstand seine Prognose für das Gesamtjahr 2023: Der Konzern erwartet einen Umsatz von mehr als 345 Millionen €, angetrieben durch starke Marketingaktivitäten (es werden Marketingausgaben von über 120 Millionen € erwartet) und Investitionen in zusätzlichen attraktiven Content. Das EBITDA wird voraussichtlich mehr als 50 Millionen € betragen. Damit wird die starke Rentabilität des Konzerns fortgesetzt.

Stellungnahme des Vorstands

„Unsere Ergebnisse des ersten Halbjahres 2023 waren noch nie so gut“, sagte Luc Voncken, CEO. „Mit dieser rekordbrechenden starken Performance des Konzerns und unseren internen Erwartungen für das nächste Halbjahr sind wir auf einem sehr guten Weg, unsere Prognosen für 2023 zu erfüllen.

Chart: CLIQ DIGITAL AG | Powered by GOYAX.de
United Internet mit erfolgreichem 1. Halbjahr 2023
WashTec: Erstes Halbjahr 2023 erfolgreich abgeschlossen

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner