APONTIS PHARMA bereits Nummer 2 von den insgesamt drei für 2023 geplanten Einlizenzierungen.

Post Views : 348

APONTIS PHARMA mit anhaltend starkem profitablem Wachstum im ersten Quartal 2022
APONTIS PHARMA AG (ISIN: DE000A3CMGM5) setzt auf  Single Pills – in Deutschland. Wozu Single Pills? Da Patienten, die mehrere Tabletten gleichzeitig einnehmen müssen/sollen häufig „die ein oder andere Tablette“ vergessen und so den Therapieerfolg erschweren, gibt es die Single Pill. Eine Tablette für nehrere – keine neuen Wirkstoffe, keine neue Wirkung, aber grössere Wahrscheinlichkeit, dass der Patient alle notwendigen Wirkstoffe zu sich nimmt. Und so den Behandlungserfolg verbessert. Und diese Nische besetzt die Apontis Pharma mit hoher Geschwindigkeit:

Zweite Einlizenzierung von den insgesamt drei für 2023 geplanten bereits jetzt – erwarteter Umsatz rund 6 Mio EUR jährlich.

Apontis Pharma hat kurzfristig eine neue Single Pill einlizenziert und beschleunigt damit den in der Wachstumsstrategie definierten Ausbau des Single Pill-Portfolios. Und bereits für Mitte des Jahres ist die Markteinführung dieser Single Pill in Deutschland geplant. Sie dient zur Substitutionsbehandlung von Hypertonie, Hypertonie mit gleichzeitig bestehendem Koronarsyndrom und/oder chronischer Herzinsuffizienz. Bei einer potenziellen Patientengruppe von insgesamt rund 900.000 Personen rechnet APONTIS PHARMA mit einem mittelfristigen, jährlichen Umsatzpotenzial für diese Single Pill von rund 6 Mio EUR.

SFCEnergy liegt 2022 beim Umsatz „über Plan“. Und die Prognose für 2023 spricht für Erreichen der Mittelfristziele. Erfolgreich mit Nachhaltigkeit.
Rheinmetall Hensoldt – Rekordkurse. Weiter so oder erstmal Luft holen? Zuletzt bei beiden grössere Aufträge für die ohnehin vollen Bücher..
Everfuel Aktie Zukunftswette? Dänen holen sich von den Wuppertaler Verkehrsbetrieben einen Folgeauftrag. Langsam, aber kontinuierlich…
10 Single Pills von APONTIS PHARMA derzeit erhältlich.

Die neue Single Pill ist die zweite von drei Einlizenzierungen, die APONTIS PHARMA für das laufende Jahr vorgesehen hat. Die Anzahl der kurz- und mittelfristig geplanten Markteinführungen steigt damit auf zwölf Single Pills an. Für 2024 sind vier weitere Single Pill-Markteinführungen in Deutschland beabsichtigt.

Karlheinz Gast, Chief Executive Officer der APONTIS PHARMA AG: „Mit der neuen Single Pill erschließen wir uns durch die Kombination der beiden meist verordneten Wirkstoffe ein Marktsegment mit großem Potenzial. Die Vertriebsstärke unseres Außendienstes wird es uns ermöglichen, erneut führende Marktanteile zu erobern, damit möglichst viele Patienten davon profitieren können. In den großen Studien START und SECURE konnte eine bessere Therapietreue und eine deutliche Reduktion kardiovaskulärer Ereignisse und der Mortalität unter Single Pills gezeigt werden. Mit dieser Single Pill haben wir bereits zu Jahresanfang mehr als die Hälfte unseres für 2023 angestrebten Ziels erfüllt, mindestens drei neue Single Pills einzulizenzieren. Damit unterstreichen wir das hohe Tempo beim Ausbau unseres Single Pill-Portfolios und haben im Jahresverlauf Spielraum für weitere Einlizenzierungen oder Entwicklungen.“


APONTIS PHARMA | Powered by GOYAX.de

 

GRAMMER erreicht Prognose und erwartet deutliche Ergebnisverbesserung
ThyssenKrupp Aktie im Crash-Modus – Quartalsergebnisse zu negativ aufgenommen? nucera könnte „Salz in der Suppe“ werden.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner