wrapper

Breaking News

In unserem heutigen Interview durften wir unsere "Fünf-Fragen" an Herrn Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8), stellen.

Frage 1: Was sind die wichtigsten Ziele Ihres Unternehmens für die nächsten 12 Monate?

Die kontinuierliche Fortsetzung unseres profitablen Wachstumskurses. 2017 war das erfolgreichste Geschäftsjahr der Firmengeschichte. Hierdurch können wir auf der Hauptversammlung im Mai 2018 die Ausschüttung einer Dividende von 5,00 Euro je Aktie vorschlagen. Das entspricht aktuell einer Dividendenrendite von rund 9 Prozent. Um unsere Erfolgsgeschichte fortzusetzen, planen wir auch für das laufenden Jahr 6-8 Unternehmenskäufe und weitere Verkäufe. Wir befinden uns gegenwärtig auf beiden Seiten in fortgeschrittenen Verhandlungen. Die für 2018 zu erwartende anhaltend positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung sollte die Restrukturierung und Wachstumsstrategie unserer derzeit 22 Töchter zusätzlich beflügeln und den Wert des AURELIUS Konzernes deutlich steigern.

Frage 2: Welchen Einfluss haben politische Entwicklungen auf Ihr Unternehmen? Was ist für Ihr Unternehmen die wesentlichste (egal ob positiv oder negativ)?

Politik und Wirtschaft sind untrennbar mit einander verbunden. Das bedeutet, politische Entscheidungen können gleichzeitig Chance und Risiko sein. Entscheidend ist es, durch Diversifikation die Risiken zu minimieren und durch breit aufgestellte Aktivitäten möglichst viele Opportunitäten zu nutzen. Die dementsprechende Marktpositionierung des AURELIUS Konzerns ist seit vielen Jahren einer der wichtigen Erfolgsgaranten. Unsere Töchter sind europaweit in den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen aktiv. Wir schaffen Werte durch unsere Fähigkeit, komplexe Konzernabspaltungen und unzureichend geführte Familienunternehmen erfolgreich neu zu organisieren und auf Wachstumskurs zu bringen. Dieses Know-how wird auch in Zukunft und unabhängig von politischen Entscheidungen und gesamtwirtschaftlichen Entwicklungen benötigt werden.

Frage 3: Welchen Einfluss hat die Kursentwicklung des Euro auf Ihr Unternehmen? Haben Sie Berührungspunkte mit Kryptowährungen oder planen Sie solche?

Berührungspunkte mit Kryptowährungen gibt es aktuell nicht.
Der Euro hingegen spielt für uns natürlich eine wichtige und positive Rolle. Unsere Töchter sind europaweit aktiv. Die Vorstellung heutzutage Geschäfte in mehr als 20 nationalen Währungen zu machen und diese auch abzusichern, wäre sehr teuer, schwer kalkulierbar und würde die Wirtschaftlichkeit unserer Töchter vermindern. Die kurzfristige Wertentwicklung des Euro ist aufgrund unserer Diversifikation jedoch nicht von entscheidender Bedeutung.

Frage 4: Welche Entwicklung wird Ihre Branche in den nächsten 12 Monaten nehmen und wie definieren Sie "Ihre Branche"?

Wir erwarten eine positive Entwicklung der europäischen Beteiligungsbranche. Die zwei wichtigsten Treiber hierfür sind Nachfolgeprozesse im Mittelstand und Veränderungsprozesse in der Konzernlandschaft: Deutschlands Gründergeneration geht in den Ruhestand und eine zunehmede Zahl an mittelständischen Unternehmern sucht einen Nachfolger. Konzerne stehen durch die allgemeine Beschleunigung des wirtschaftlichen Umfeldes vor der Herausforderung, sich ständig an neue Gegebenheiten anpassen zu müssen. Der Verkauf von nicht mehr strategischen Randbereichen ist hierbei eine wichtige Reaktionsmassnahme. ch gehe davon aus, dass diese Trends weiter anhalten und uns auch in Zukunft spannende Zukaufmöglichkeiten eröffnen werden.

Frage 5: Nennen Sie uns bitte die drei größten Herausforderungen für Ihr Unternehmen in den nächsten Monaten.

Die größten Herausforderungen für die AURELIUS Gruppe im Jahr 2018 unterscheiden sich nicht wesentlich von denjenigen der vergangenen Jahre. Den größten Einfluss auf unsere Geschäftsentwicklung haben die richtige Auswahl vielversprechender Unternehmenszukäufe, die passende Vorhersage der Entwicklung einzelner Branchen und die erfolgreiche Neuausrichtung der neu hinzugekauften Beteiligungen. Dies sind – im Zusammenspiel mit der Identifikation der idealen Exitszenarien – die Erfolgsfaktoren unserer bisherigen Unternehmensgeschichte und wir sind sehr zuversichtlich, dass wir diese auch 2018 und darüber hinaus fortschreiben werden.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Ihnen und wünschen Ihnen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg.

Chart: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de

Anzeige 

Dr. Dirk Markus | Vorstandsvorsitzender der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA

aurelius Dr Dirk MarkusDr. Dirk Markus hat Betriebswirtschaft in St. Gallen/Schweiz und Kopenhagen/Dänemark studiert und hat an der Universität St. Gallen promoviert. Während seiner Promotion verbrachte er ein Semester als Visiting Research Fellow an der Harvard University, Boston/USA.

Seit über 15 Jahren beschäftigt er sich mit der Weiterentwicklung von Unternehmen, zunächst als Unternehmensberater bei McKinsey & Company wo er sich als Projektleiter vor allem mit Restrukturierungsthemen und dem Aufbau und der Weiterentwicklung von E-Commerce Geschäften beschäftigte. Im Anschluss gründete er die Internetplattform Mercateo AG und war dort als Vorstand für Finanzierung und Unternehmensentwicklung verantwortlich. Nach dem erfolgreichen Verkauf des Unternehmens an den EON-Konzern war Dr. Markus Mitgründer einer börsennotierten Industrieholding.

Insgesamt verantwortete er bisher über 80 Unternehmenskäufe.


Kurzinfo zum Unternehmen

Die AURELIUS Gruppe ist eine europaweit aktive Investmentgruppe mit Büros in München, London, Stockholm und Madrid. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich AURELIUS von einem lokalen Turnaround-Investor zu einem internationalen Multi-Asset-Manager entwickelt, der ein breites Branchenspektrum und die gesamte Bandbreite der Unternehmensfinanzierung abdeckt.

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4) ist der börsengehandelte Investmentarm mit Fokus auf Umbruch- und Sondersituationen sowie MidMarket-Transaktionen. Aktuell erzielen 22 Konzernunternehmen mit rund 20.500 Mitarbeitern in ganz Europa Umsätze von über 3,5 Milliarden Euro. Die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities werden an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 1,8 Milliarden Euro (Stand: Januar 2018).

Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aureliusinvest.de

Aktuell (01.02.2018 / 09:37 Uhr) notieren die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) im Xetra-Handel mit einem Plus von +1,60 EUR (+2,71 %) bei 60,70 EUR.

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A0JK2A8

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de