wrapper

Breaking News

nebenwerte news nebenwerte magazin05.03.2018 - Die im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notierte mic AG (ISIN: DE000A0KF6S5) setzt ihre Fokussierungsstrategie konsequent fort. Die verbliebenen Anteile an der Wearable Technologies AG konnten in einer am heutigen Tage geschlossenen Vereinbarung zum Buchwert von 0,5 Mio. EUR an eine dem Gründer der Wearable Technologies AG nahestehende Gesellschaft verkauft werden. Die Wearable Technologies war eine der Gesellschaften, die im Zuge der Restrukturierung nicht mehr als Kerngeschäft angesehen wurden.

Ebenso hat der Vorstand der mic AG auch bei den Beteiligungen µ-GPS Optics GmbH und Exergy GmbH entschlossen gehandelt. Für die jeweils bereits vollständig wertberichtigten direkten bzw. indirekten Beteiligungen werden momentan Liquidationsbeschlüsse im Gesellschafterkreis getroffen. Andreas Empl, Alleinvorstand der mic AG, dazu: "Um erfolgreich zu sein, ist es notwendig, zielgerichtet den Plan zu verfolgen und einzuhalten. Genau das machen wir. Von daher freue ich mich, eine gute Lösung für die Wearable Technologies AG gefunden zu haben. Der Verkauf bringt uns Liquidität und ermöglicht uns zudem, den Fokus auf dem Ausbau des profitablen operativen Geschäfts der Kerngesellschaften zu halten."


Mic gehört dazu. Neuausrichtung und Fokussierung auf Lösungen mittels Blockchain durch die Beteiligungen machen die mic AG zu einem interessanten Bestandteil des wikifolios des Nebenwerte Magazins „Dt. FinTech/Blockchain/Bitcoin“.


Als aktiver Investor mit langfristigem Investmenthorizont beteiligt sich die mic AG als Ergänzung zu ihren disruptiven Technologien an mittelständischen Unternehmen in den Wachstumsmärkten Big Data, Industrie 4.0, Infrastruktur- und Energiemanagement, Internet of Things und Digitalisierung. Die mic AG hat sich damit zum Technologielieferanten für die Industrie und internationale Organisationen entwickelt. Mit den Business-Units verhilft die mic-Gruppe ihren Beteiligungen zur raschen und erfolgreichen Positionierung und unterstützt sie bei der Suche nach Investoren für die Wachstumsfinanzierung. Die mic AG ist seit Oktober 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet, seit März 2017 in das Scale Segment einbezogen und seit dem Start im Februar 2018 Indexmitglied im Scale 30.

Aktuell (05.03.2018 / 11:44 Uhr) notieren die Aktien der mic AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,04 EUR (+5,76 %) bei 0,698 EUR.


Chart: mic AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A0KF6S5

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de