wrapper

Die wallstreet:online AG (ISIN: DE000A2GS609) hat heute eine Vereinbarung zum Erwerb sämtlicher Aktien an der ARIVA.DE AG mit Sitz in Kiel unterzeichnet.

Der Vollzug der Transaktion ist bis spätestens zum 19. Juli 2019 geplant. Mit dem Portal für Finanzinformationen www.ariva.de und einer historisch gewachsenen Community ist das Unternehmen seit 1998 erfolgreich am Markt. Das Portal gehört mit monatlich mehr als 48 Mio. Seitenaufrufen (Mai 2019) zu den 5 größten Finanzportalen im deutschsprachigen Europa. Darüber hinaus ist die ARIVA.DE AG ein führender Anbieter für Finanzdaten und Softwarelösungen für Finanzinstitute. Zu den Kunden gehören die UBS AG, die Deutsche Börse Group und Six Financial Information. Das Unternehmen beschäftigt rund 90 Mitarbeiter. Für das Geschäftsjahr 2019 plant die ARIVA.DE AG mit einem Umsatz in Höhe von ca. 8 Mio. Euro.

Der Kaufpreis für sämtliche Aktien beträgt zunächst 7,5 Mio. Euro, wovon 2 Mio. Euro als Verkäuferdarlehen bis zum 31. Dezember 2022 an die wallstreet:online AG gewährt werden. Der Kaufpreis unterliegt üblichen Anpassungsmechanismen und ist in seiner endgültigen Höhe abhängig von weiteren Umsatz- und Earn-Out-Komponenten.

Durch den Erwerb der ARIVA.DE AG wird die wallstreet:online Gruppe zukünftig auch im Bereich regulatorische Dienstleistungen als neuem Geschäftsfeld tätig. Damit soll die Abhängigkeit vom volatilen Werbegeschäft reduziert werden. Auf Gruppenebene werden Synergieeffekte durch Einsparungen bei Dateneinkauf, bei der Kursdatenlieferung, bei Lizenzen sowie im Vertrieb durch eine höhere Reichweite und die Möglichkeit des Mehrmarkenangebots (wallstreet:online.de, börsennews.de, finanznachrichten.de und Ariva.de) angestrebt.

Bereits Ende Februar gelang es der wallstreet:online AG ihre Position als führende Gruppe deutschsprachiger Finanzportale auszubauen.Man kaufte die ABC New Media AG. Die in Zürich ansässige Gesellschaft betreibt das im Jahr 2000 gegründete Finanzinformationsportal FinanzNachrichten.de mit einer Reichweite von ca. 1,2 Mio. Nutzern monatlich (Google Analytics) bzw. 34,6 Mio. PIs und 4,2 Mio. Visits (IVW 2019/01). Des Weiteren gehört der Börsennewsletter "Der Spekulant" zur ABC New Media AG. Im Jahr 2017 hat das schlank aufgestellte Unternehmen bei einem Umsatz von 0,984 Mio. CHF einen Nachsteuergewinn von 0,563 Mio. CHF erzielt. Für 2018 wird ein etwas niedrigeres Ergebnis erwartet. Zur wallstreet:online Gruppe gehörten bereits die Finanzinformationsportale wallstreet-online.de und boersennews.de mit monatlich rund 2 Mio. Nutzern. Mit der Akquisition wurde damals bereits die Reichweite nochmals um ca. 50 % vergrößert. Und jetzt noch ariva.de. Bald geht kein Weg mehr an w:o vorbei. Nur der Aktienkurs lässt möglicherweise noch nicht das Potential dieses Big Players erkennen. Obwohl die nKursentwicklung der letzten Monate durchaus beachtlich war.

Aktuell (24.06.2019 / 09:19 Uhr) notieren die Aktien der Wallstreet Online AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,50 EUR (+1,05 %) bei 48,10 EUR.


Chart: wallstreet:online AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A2GS609

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de