va-Q-tec Aktie kann mehr als Corona. Rekordumsatz über Erwartungen macht neugierig auf Morgen!

Post Views : 514

va-Q-tec Aktie kann mehr als Corona. Rekordumsatz über Erwartungen macht neugierig auf Morgen!
va-Q-tec Aktie am Montag noch auf Jahrestief bei 19,22 EUR, heute mit aktuell(12:40 Uhr) plus 5,49 % bei 21,15 EUR. Wieso? Die va-Q-tec AG (ISIN: DE0006636681) geriet in den Abwärtsstrudel der Impfstoffaktien. Der wichtige Kunde BioNTech war in 2021 der stärkste Wachstumstreiber, aber beileibe nicht der einzige. Aber die Börse pauschalisiert. Normal. Und heute lässt der „Thermospezialist“ aufhorchen:

Umsatzprognose klar übertroffen – stärkt va-Q-tec Aktie

Denn der Konzernumsatz für 2021 soll deutlich über dem oberen Ende der im vierten Quartal 2021 konkretisierten Prognosespanne von 95 bis 100 Mio EUR liegen und voraussichtlich 104,1 Mio EUR erreichen. Einen Tag bevor es die vollständigen vorläufigen Zahlen gibt, erfüllt der va-Q-tec Konzern seine ad-hoc-Pflichten und weist auf möglicherweise kursbewegende Tatsachen hin. Und der Kurs bewegt sich fürwahr. .

Umsatz plus 44 % in 2021 und für 2022 soll es stark weitergehen

Insbesondere die bereits im Vorjahr betonten Perspektiven der Sparten „Service“ und „Produkte“, die für knapp 65 % des Gesamtumsatzes stehen, sollten die va-Q-tec Aktie möglicherweise etwas aus der „Covid-19-Impfstoff-Ecke“ herausholen. Spannend wird auch die Frage sein, ob es va-Q-tec im Q4 gelungen ist die EBITDA-Marge weiter zu steigern. Für die ersten neun Monate konnte man die Marge bereits von 16,8 % auf 18.5 % steigern.

Encavis Aktie derzeit eher im Schatten. Vehement wehrt sich der CEO gegen unterstellte Zinssensitivität. Und liefert Rekordproduktion in 2021
Steinhoff Aktie befreit von den „untragbaren Schadensersatzforderungen“ kann wieder auf Operatives sehen: Pepkor Quartalsergebnisse.

Zum Umsatzwachstum habe neben dem starken Impfstoff-Logistik-Geschäft das sehr dynamische Umsatzwachstum in allen drei Geschäftsbereichen beigetragen: Das System-Geschäft (Thermische Verpackungen) verzeichnete mit einem Plus von 87% auf 36,4 Mio EUR (Vj.: 19,5 Mio. EUR) den größten Zuwachs. Und die „Service“-Sparte soll den Umsatz um 35% auf 44,1 Mio EUR gesteigert haben (Vorjahr: 32,7 Mio ). Im Geschäftsbereich Produkte (Vakuumisolationspaneele und Phase Change Materials) sei der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 20% auf 22,0 Mio EUR (Vorjahr.: 18,3 Mio) gesteigert worden.

va-Q-tec Aktie ist mehr als ein BioNTech Derivat

Perspektiven bedient va-Q-tec mit der Aussage: „Das Unternehmen startet mit einem guten Auftragsbestand in das Jahr. Der Vorstand geht derzeit von einem weiteren dynamischen Wachstum in 2022 aus, auch getrieben von guten Zuwächsen im Nicht-Corona-Geschäft.“ Zuletzt präzisiert bei Vorlage der Q3-Zahlen:

„Die starke Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen in der TempChain-Logistik wird sich auch im Schlussquartal 2021 und darüber hinaus weiter fortsetzen. Zum einen sind in weiten Teilen der Welt die Impfquoten weiterhin sehr gering, sodass die globale Distribution von CoVid-19-Impfstoffen auch in Zukunft anhalten wird. Mit möglichen Auffrischungsimpfungen und Anpassungen des Impfstoffs an mutierte Virusvarianten zeichnet sich zudem ab, dass sich dieses Geschäft in den Folgejahren verstetigt. Die Entwicklung von mRNA-Impfstoffen, die sich durch die CoVid-19-Pandemie in der Pharmabranche etabliert hat, bietet zudem zahlreiche weitere Anwendungsmöglichkeiten gegen andere Krankheiten wie z.B. Krebs oder Malaria, was dem bereits sehr dynamischen TempChain-Geschäft einen weiteren zusätzlichen Schub geben dürfte.“

Nel’s CEO feiert Fortschritte bei NIKOLA – im eigenen Interesse. Und setzt auf NIKOLA-Modell bei HYON.
Home24 Aktie Spielball für Hedgefonds? Prognose 2021 wurde nicht erreicht. Grosse Frage, wie sich Butlers in 2022/23 auswirkt.
Aareal Angebot jetzt bei 31.00 EUR. Pokerspiel mit hohen Einsätzen. Letztes Wort? SLM Solutions -Effekt bei Scheitern?
Spannende Felder gibt’s genug – Megatrend Energieeffizienz wird „bedient“

Chancen für die va-Q-tec Aktie auch beim Thema Nachhaltigkeit: Beispielsweise die  Hightech-Vakuumisolationspaneele, die  überall dort interessant sind, wo sichere und hocheffiziente Isolationslösungen auf engstem Raum gefragt sind. In zahlreichen weiteren Sektoren wie Technik & Industrie (u. a. Isolierung von Pipelines), der Baubranche (Gebäudedämmung) oder im Bereich der Mobilität (u. a. Hightech-Dämmung von Elektrofahrzeugen) sieht va-Q-tec hierfür Märkte. Mit strategischen Partnerschaften, wie z. B. mit Hutchinson für das thermische Management im Mobilitätsbereich und Uponor für hochgradig energieeffiziente und formflexible Rohrleitungsisolierungen, versucht va-Q-tec seine Wachstumsambitionen in diesen Bereichen zu dokumentieren. Dazu kommt die sogenannte Paneellösung „va-Q-steel“. Mit diesem neu entwickelten Produkt soll mittels Vakuumisolation bei Hochtemperaturen z. B. bei Brennstoffzellen oder Hochtemperaturbatterien der Wirkungsgrad enorm gesteigert werden können. Mit ihren Hightech-Dämmlösungen sieht sich va-Q-tec daher hervorragend aufgestellt, um vom Megatrend Klimaschutz durch thermische Energieeffizienz zu profitieren.

EXCLUSIVINTERVIEW: Energiekontor- CEO Peter Szabo im Gespräch. Visionen, Strategie und Wachstum ohne Verwässerung oder Kapitalerhöhungen. Klare Worte.
ABO Wind AG. Projektentwickler, kein Bestandshalter. Einblicke.

Chart: va-Q-tec AG | Powered by GOYAX.de
Encavis Aktie schwach: „Zinssteigerungen können uns nichts“ und Rekord-Stromproduktion (plus 29 %) in 2021.
Kion Aktie KAUFEN. Sagt der Platow Brief. Weil…

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü