TecDAX | RIB Software dreht die Auftragschraube immer schneller

Post Views : 67

tecdax news nebenwerte magazin12.12.2019 – Die RIB Software SE (ISIN: DE000A0Z2XN6) gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags mit der MABA Fertigteilindustrie GmbH, ein führender Hersteller von Betonfertigteilen in Österreich mit rund 400 Mitarbeitern und rund rund 80 Mio. Euro Umsatz, bekannt.

 RIB SOFTWARE SE ist auf einem guten Weg – TOPAKTUELLE ANALYSE HIER – NICHTS VERPASSEN!

In 2020 wird nun eine neue hochgradig automatisierte Fertigungsanlage für Sonderteile am Hauptstandort Wöllersdorf errichtet. Gemeinsam mit dem Generalunternehmer Sommer Anlagentechnik GmbH aus Deutschland liefert RIB SAA Software Engineering die komplette Automatisierungstechnik.

Christian Hanser, Geschäftsführer der RIB SAA: „Mit dieser Investition hält die BIM-basierte Automatisierung in einem neuen Produktbereich Einzug und ermöglicht eine deutlich höhere Produktivität. Als starker IT-Partner werden wir die Digitalisierung bei einem führenden Fertigteilproduzenten und langjährigen Kunden konsequent weiter unterstützen.“{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Wasserstoff)}

RIB hat kein Problem

mit eventuellen Auswirkungen aus dem Handelskrieg zwischen den USA und China. Der Umsatz von RIB in China liegt bei unter 1% des Gesamtumsatzes, und die niedrige RMB-Währung bietet der RIB Gruppe im Jahr 2020 Kosteneinsparungspotenziale. Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China. Mit über 1.500 Mitarbeitern an mehr als 30 Standorten weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google-300-250)}

Aktuell (12.12.2019 / 12:51 Uhr) notieren die Aktien der RIB Software SE im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,18 EUR (-0,78 %) bei 22,92 EUR.


Chart: RIB Software SE | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
MDAX | Krones räumt auf – kostet erstmal Geld
SDAX | Encavis und Corestate – 2020 besser als der SDAX?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü