Anzeige

TecDAX | Evotec verstärkt zusammenarbeit

Post Views : 0

Die Evotec SE (ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass STORM Therapeutics (“STORM”) im Rahmen der Kooperation die Substanz STC-15 als einen first-in-class Entwicklungskandidaten ausgewählt hat. STORM ist ein führendes Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung niedermolekularer Therapien zur Modulierung der RNA-Epigenetik konzentriert. STORM wird nun Evotecs einzigartige integrierte INDiGO-Plattform zur Beschleunigung von IND-Prozessen einsetzen, um STC-15 für einen IND-Antrag in 2021 voranzutreiben.

STORM entdeckte STC-15, einen oral bioverfügbaren, niedermolekularen Inhibitor des Enzyms METTL3, der bei der Modulierung der RNA-Epigenetik ansetzt, mit der Hilfe von Evotecs präklinischer Wirkstoffforschungsplattform. STC-15 verfügt über einen völlig neuen Wirkmechanismus zur Behandlung der akuten myeloischen Leukämie (“AML”) und anderer solider und hämatologischer Krebserkrankungen.

STORM ist im Bereich der RNA-Modulierung weltweit führend und hat den Proof-of-Concept des ersten RNA-Methyltransferase-Hemmers in vivo in relevanten Tiermodellen für myeloide und solide Tumore erbracht. METTL3 ist eines von zwei Programmen der STORM-Plattform, die bereits in vivo-Aktivitäten gezeigt haben.

Dr. Craig Johnstone, Chief Operating Officer von Evotec, kommentierte: “Die Zusammenarbeit mit STORM verstärkt sich immer weiter und ist ein hervorragendes Beispiel für die Fähigkeit Evotecs, die Erforschung neuartiger und spannender Biologie für ein Höchstmaß an Innovation zu unterstützen und gleichzeitig durch schnelle und nahtlose Integration vom Target bis zur Investigational New Drug (IND) eine effiziente Leistung zu erbringen.”

Dr. Keith Blundy, Chief Executive Officer von STORM Therapeutics, fügte hinzu: “STC-15 wurde mit der Unterstützung von Evotec identifiziert und ist ein hochpotenter und selektiver METTL3-Inhibitor, der in der Behandlung von Leukämiezellen wirksam ist, die nicht auf Chemotherapie ansprechen. Diese Patientengruppe wird in klinische Studien einbezogen mit dem Ziel, zusätzlich zur Untersuchung von Kombinationen mit der Standardbehandlung, den klinischen Proof-of-Concept für Patienten mit begrenzten anderen Optionen zu beschleunigen. STORMs Vision ist es, als erstes Unternehmen weltweit einen krankheitsverändernden Wirkstoff zu liefern, der an RNA-modulierenden Enzymen ansetzt. Evotec hat es uns ermöglicht, mit unserer Arbeit schnell und erfolgreich einen first-in-class Entwicklungskandidaten zu identifizieren – und weitere werden folgen.”

Über RNA, RNA-Epigenetik und STC-15

Es gibt ein wachsendes Verständnis der Bedeutung von RNA-Modifikationen für die Entstehung von Krebs und anderen Erkrankungen, was mit einer Fülle neuer therapeutischer Zielstrukturen für die Wirkstoffforschung einhergeht. STORM hat die Wirkstoffforschungs-Kompetenzen der neusten Generation in Kombination mit einzigartigen speziell auf RNA-Epigenetik ausgerichteten analytischen Technologien eingesetzt, um hochwirksame, selektive und oral bioverfügbare niedermolekulare Inhibitoren von METTL3 und anderen RNA-modifizierenden Enzymen zu generieren.

STORM Therapeutics ist ein 2015 aus der University of Cambridge ausgegründetes Unternehmen, welches die wegweisende Arbeit der Professoren Tony Kouzarides und Eric Miska über die RNA-Epigenetik in die Erforschung von first-in-class Wirkstoffen für die Onkologie und andere Krankheitsgebiete überträgt. Das Unternehmen ist aktuell führend bei der Behandlung von Krankheiten durch die Modulierung RNA-modifizierender Enzyme und entwickelt gerade eine einzigartige Plattform zur Untersuchung dieser Enzymklassen, einschließlich der RNA-Methyltransferasen.

Aktuell (16.11.2020 / 17:35 Uhr) notieren die Aktien der Evotec SE im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +,0,05 EUR (+0,20 %) bei 25,42 EUR. Auch diese Aktie können Sie bereits ab 0,- EUR auf Smartbroker handeln.


Chart: Evotec AG | Powered by GOYAX.de
H2REIHE-Update | Plug Power nutzt die Gunst der Stunde
Prime Standard | STS Group präzisiert Ausblick

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

Menü