TECDAX – Dialog Semiconductor erwartet sinkenden Umsatz

Post Views : 220

NEWS04.05.2016 – Die anhaltende schwache Nachfrage nach Smartphones lässt den Chiphersteller Dialog Semiconductor Plc. (ISIN: GB0059822006) in 2016 mit einem Rückgang des Umsatzes rechnen. Dieser soll sich im hohen einstelligen Prozentbereich befinden. Zuvor war das Unternehmen trotz der schwierigen Lage am Markt noch von einem leichten Umsatzplus ausgegangen.

Wie erwartet ging der Umsatz im ersten Quartal zurück und lag mit 241,4 Mio. EUR 22% niedriger als im Vorjahresquartal. Erwartet wurde sogar ein Rückgang auf bis zu 200 Mio. EUR. Im vierten Quartal 2015 ging der Umsatz bereits um 9% zurück. Der Umsatzeinbruch in diesem Jahr soll aber schon im zweiten Quartal gedämpft werden. Von April bis Juni sollen die Erlöse im Vergleich zum ersten Quartal auf bis zu 260 Mio. EUR ansteigen.

Der Kurs des Unternehmens stürzte am Mittwoch zeitweise um 15% auf fast 25,00 EUR. Zur Stützung des Kurses hat Dialog den Beginn des Aktienrückkaufprogramms angekündigt. Dieses wurde auf der Hauptversammlung Ende April genehmigt. Spätestens bis zum 15. September soll die erste Tranche im Wert von 50 Mio. EUR zurückgekauft sein.

Quelle: Dialog Semiconductor Plc.

MDAX – Höhere Kosten und Krisen belasten das Ergebnis von Fraport
MDAX – Evonik bestätigt Prognose

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post