MDAX | Ströer setzt Erfolgskurs im dritten Quartal fort und erwartet auch 2018 weiterhin profitables Wachstum

Post Views : 18

mdax news nebenwerte magazin10.11.2017 –  Die Ströer SE & Co. KGaA (ISIN: DE0007493991) entwickelt sich auch im dritten Quartal 2017 deutlich positiv und setzt den Erfolgskurs nachhaltig fort. In den ersten neun Monaten steigerte sich der Umsatz um 19 Prozent von 766 Millionen Euro auf 910 Millionen Euro mit einem ebenfalls weiter gesteigerten organischen Umsatzwachstum von 8,5 Prozent. Das Operational EBITDA wuchs in den ersten drei Quartalen 2017 ebenfalls deutlich um 18 Prozent von 178 Millionen Euro auf 209 Millionen Euro. Das bereinigte Konzernergebnis entwickelte sich positiv und stieg um 20 Prozent von 89 Millionen Euro auf 107 Millionen Euro. Gleichzeitig steigt der dynamische Verschuldungsgrad leicht von 1,5 im Vorjahreszeitraum auf 1,7 im dritten Quartal 2017.

Zudem konnte Ströer erfolgreich ein Schuldscheindarlehen mit Laufzeiten von bis zu sieben Jahren mit fester und variabler Verzinsung bei einer breiten deutschen und internationalen Investorenbasis platzieren. Aufgrund sehr hoher Nachfrage der Investoren hat das Unternehmen das ursprünglich angestrebte Volumen von 150 Millionen Euro auf 350 Millionen Euro erhöht. Der Erlös dient den allgemeinen Finanzierungzwecken der Gruppe und wird zur Rückführung des bestehenden syndizierten Bankkredits genutzt. Mit diesem Schritt nutzt Ströer das günstige Umfeld am Kapitalmarkt und verbessert die eigene Laufzeitenstruktur und Investorendiversifizierung weiter.

“Ströer hat sich in den ersten neun Monaten herausragend entwickelt – wir verbuchen starke Umsatz- und Gewinnzuwächse. Alle Segmente haben zu dieser positiven Entwicklung beigetragen”, sagt Udo Müller, Gründer und Co-CEO von Ströer. “Nach einem starken dritten Quartal sehen wir eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung für den Rest des Jahres”, ergänzt Christian Schmalzl, Co-CEO von Ströer. “Darüber hinaus gehen wir auch für 2018 von weiterhin profitablem Wachstum aus: Wir erwarten einen Konzernumsatz von 1,5 Milliarden Euro, ein organisches Umsatzwachstum von fünf bis zehn Prozent sowie 370 Millionen Euro Operational EBITDA. Wir stellen erneut fest, dass wir mit unserer Strategie auf dem richtigen Kurs sind.”

Aktuell (10.11.2017 / 08:06 Uhr) notieren die Aktien der Ströer SE & Co. KGaA im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +1,08 EUR (+1,91 %) bei 57,40 EUR.


Chart: Ströer SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


Prime Standard | Senvions Ergebnisse im Rahmen der Erwartungen
TecDAX | freenet AG kann erneut Umsatz und Ertrag erhöhen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü