SMT Scharf Aktie vor Neubewertung? Wechsel bei Hauptaktionären könnte Bewegung bringen.

Post Views : 465

SMT Scharf Aktie
Steht die SMT Scharf Aktie vor überraschenden Entwicklungen? Die SMT Scharf AG (ISIN: DE0005751986), ein weltweit führender Anbieter für kundenindividuelle Transportlösungen und Logistiksysteme für den Untertagebergbau, könnte zu einer spannenden Anlegerstory werden. Nicht nur aus operativen Gründen, sondern weil am 15.12. die Kernaktionäre der SMT, die Shareholder Value Beteiligungen AG, die Share Value Stiftung und die Shareholder Value Management AG ,darüber informierten, eine strategische Überprüfung der Beteiligung an der SMT Scharf AG durchzuführen. Und die potentielle Trennung von der SMT Scharf Aktie wird damit begründet, dass andere Aktionäre die SMT Scharf AG bei ihrem weiteren Wachstumskurs, gerade auch in Bezug auf die internationalen Märkte, besser unterstützen könnten.

Dem stimmt Vorstandsvorsitzende der SMT Scharf AG, Hans Joachim Theiß, mehr oder weniger zu: „Der Vorstand der SMT Scharf AG steht dem von den Kernaktionären angestoßenen Vorhaben offen gegenüber. Daneben unterstreicht er grundsätzlich die wirtschaftlichen Potenziale für die SMT Scharf Gruppe betreffend den Ausbau der Geschäftstätigkeit bei einer Übernahme insbesondere durch einen nationalen oder auch internationalen strategischen Investor. Dabei könnten Skalen- und Synergieeffekte zu einer noch positiveren Unternehmensentwicklung führen. Als Vorstand werden wir daher, unter sachgerechter Wahrnehmung der Interessen der Gesellschaft, einen etwaigen Prozess angemessen unterstützen.“

SMT Scharf Aktie steht also im Schaufenster

und das muss nicht unbedingt etwas Schlechtes für die Kleinaktionäre heissen. Kontrollwechsel gehen oft mit Pflichtübernahmeangeboten einher, sofern einzelne Anleger/Firmen das Gesamtpaket übernehmen sollten. Oder – wie zuletzt bei Aves One gesehen – über Delisting oder andere bittere Pillen die Squeeze-Out Beteilgungsschwelle angestrebt wird, was dann irgendwann zum „Herauskaufen“ der letzten freien Aktionäre führen kann. Hierbei werden gutachterlich Preise für die abzufindenden Aktionäre ermittelt, die oft „eine Schippe“ auf die letzten Kurse drauflegen.

Soweit ist die SMT Scharf Aktie noch nicht.

Zuerst einmal muss ein oder mehrere Käufer gefunden werden. Bei SMT Scharf, einem Anbieter von Transportausrüstungen für den Bergbau unter Tage sowie für Tunnelbaustellen. mit dem Hauptprodukt entgleisungssicherer Bahnsysteme, könnte durchaus bei Hedgefonds oder Rohstoff-/Bergbaukonzernen hier Interesse bestehen.

Operativ läuft es vielleicht sogar noch besser als die SMT Scharf Aktie in ihrem Kursverlauf abbildet. Seit dem Jahresanfang hat sich die Aktie von rund 8,50 EUR kräftig erholt vom Corona-Crash in 2020 auf im Hoch 16,10 EUR (18.10.2021) und aktuell VOR Nachricht über den möglichen Kontrollwechsel auf 13,60 EUR (Vortagsschluss, 14.12.2021). Seitdem wieder kräftig grüne Vorzeichen.

Steinhoff: Letzten Kläger gegen den Vergleich haben sich mit Steinhoff geeinigt. Zu welchem Preis? Alternativlos?
ThyssenKrupp: Wasserstoff-Tochter Uhde Chlorine Engineers sichert sich 2 GW Elektrolyseure in Saudi Arabien. Riesenauftrag.
H2-Update: Schub für Plug Power Aktie? H2-US-Infrastruktur mit Partner für Logisitk gestärkt. Certarus ist bisher Erdgas-Distributor.

Operativ läuft’s rund – zuletzt im November eine Prognoseerhöhung

In den ersten neun Monaten erhöhte SMT scharf den Umsatz um 46,1 % auf 53,9 Mio EUR gesteigert. Und besonders wichtig: Das EBIT) drehte ins Positve auf 8,1 Mio EUR nach einem Verlust von -7,2 Mio EUR im Vorjahreszeitraum. Besonders das dritte Quartal 2021 stach hervor. Das EBIT erreichte in diesen drei Monaten  4,9 Mio EUR . Das Konzernergebnis für die ersten neun Monate 2021 belief sich auf 8,6 Mio. EUR (9M / 2020: -7,1 Mio. EUR).

Vom CEO derSMT Scharf AG, Hans Joachim Theiß, gab es zu den Zahlen folgende Erläuterung: „Der deutliche Ergebniszuwachs ist wesentlich auf die dynamische Geschäftsentwicklung im laufenden Geschäftsjahr, insbesondere auf das Wachstum im chinesischen Markt sowie die branchenkonjunkturell bedingte Belebung des Neuanlagen- und After-Sales-Geschäfts zurückzuführen. Insbesondere hat die Zulassung der China-III-Maschinen zu einem positiven Ergebnisbeitrag von rund 4,2 Millionen Euro beim EBIT geführt. Darüber hinaus erwarten wir, dass nach den vertraglich erforderlichen Kundenbestätigungen weitere Nachbuchungen im vierten Quartal 2021 getätigt werden können, die sich umsatzseitig voraussichtlich mit einem Betrag im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich und beim EBIT mit einem Betrag im unteren einstelligen Millionen-Euro-Bereich niederschlagen werden.“

Und so verbesserten sich die Aussichten für die SMT Scharf Aktie durch eine erneute Prognoseerhöhung: Konzernumsatz im Korridor von 75 bis 80 Mio EUR und ein EBIT im Korridor von 9 bis 11 Mio EUR.

Auch die Niiio Aktie ist interessant. Genauso sieht es auch der Platow Brief. Auch wenn man sich noch nicht zum Kaufen entschliessen kann. Aber spannende…
Nordex Aussichten steigen operativ durch einen „fetten Auftrag“ über 196 MW aus Texas. Und der Auftraggeber hat eine volle Projektpipeline.
AURELIUS Aktie. News direkt im Doppelpack: Ein „schwerer“ Zukauf gemeinsam mit neuem Fonds. Und ein Verkauf zu Faktor 10,6 in Grossbritannien
Im EXCLUSIVINTERVIEW. Gespräch mit dem CEO der Noratis AG. Bestandsaufbau mit stillen Reserven. Wohnimmobilien als langfristige Chance.
FAZIT: Der angestrebte Wechsel bei den Kernaktionären könnte für die SMT Scharf Aktie einen Turbo bedeuten. Oder – wie zuletzt bei der Software AG – einen enttäuschten Kursrücksetzer verursachen. Zumindest wenn die „Neuen“ zu wenig Aktien auf sich einzeln vereinen. Oder als nicht förderlich für die operative Entwicklung des Unternehmens eingeschätzt werden. So bei der Software AG, deren Aktie zurückfiel, als Silver Lake mit knapp 350 Mio EUR einstieg und die Hoffnungen auf eine kurzfristige „Übernahmeprämie“ zunichte machte. Aber SMT Scharf ist ein anderer Fall. ALSO AUGEN AUF DIE NÄCHSTEN WOCHEN.

 


Chart: SMT Scharf AG | Powered by GOYAX.de
Wochenrückblick | Börse News mit Effekt bei Aurelius, Steinhoff, Bayer, LPKF, Noratis, ThyssenKrupp …
Bayer Aktie: Fachanwalt zeigt günstigen Weg für Anleger ihre „Monsanto-Übernahme“-Verluste zu kompensieren.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post