Smartbroker Holding: Aus Smartbroker wird bald SMARTBROKER+

Post Views : 504

Teil des neuen Angebots von SMARTBROKER+ ist unter anderem ein Bereich, in dem sich Anlegerinnen und Anleger inspirieren lassen und beliebte Aktien in eine Watchlist aufnehmen können.
Seit heute können Nutzerinnen und Nutzer die künftige Markenwelt von SMARTBROKER+ erkunden . Ein gemeinsames Team der Smartbroker Holding AG (ISIN: DE00A2GS609) und der Smartbroker AG hat in den vergangenen Monaten ihren gleichnamigen Online-Broker technisch vollständig überarbeitet und parallel dazu Design und Nutzererlebnis auf ein komplett neues Level gehoben.

Seit Ende Juni sind bereits erste Teaser im Umlauf, auf der nun freigeschalteten Webseite www.smarbrokerplus.de können sich Kunden ab sofort einen umfassenden Eindruck von der neuen Marke verschaffen und sich für den sogenannten Early Access voranmelden. Das Unternehmen zeigt anhand zahlreicher Visualisierungen, wie künftig zum Beispiel Watchlisten oder Finanzübersichten aussehen werden. Mit www.smartbrokerplus.de wollen die Berliner Neugierde wecken und das neue Produkt erlebbar machen. Gleichzeitig beantwortet die Webseite die wichtigsten Fragen zum Relaunch und erklärt das weitere Vorgehen.

In wenigen Wochen wird der Start der Early-Access-Phase erfolgen, in der Nutzerinnen und Nutzer de neue App dann auch tatsächlich erkunden können. Bereits jetzt liegen nach Unternehmensangaben zahlreiche Voranmeldungen vor. Zu den angekündigten Neuerungen gehören unter anderem ein nutzerfreundliches Frontend für die Desktop-Anwendung sowie die vollständig neu entwickelten Apps für Android und iOS, wodurch das Trading auf mobilen Geräten bald deutlich komfortabler wird. Die Use Experience steht im Zentrum der Entwicklung, der gesamte Relaunch wird mit dem Ansatz „Customer First“ gestaltet.

Keine grundlegenden Änderungen gibt es dagegen bei den Konditionen: SMARTBROKER+ übernimmt die wesentlichen Elemente des mehrfachen Testsiegers SmartbrokerNeue Depotantragsstrecke wird den Onboarding-Prozess deutlich vereinfachen

Teil des neuen Angebots von SMARTBROKER+ ist unter anderem ein Bereich, in dem sich Anlegerinnen und Anleger inspirieren lassen und beliebte Aktien in eine Watchlist aufnehmen können. An dieser Stelle zeigt sich auch die 25-jahrige Expertise der Smartbroker-Gruppe in Sachen Börsenportale. Die wichtigsten News, Trends und Signale aus der Community werden ebenfalls Einzug in den neuen Online-Broker halten. Zur neuen User Experience gehört auch ein vollständig neu entwickelter Onboarding-Prozess, durch den die Depoteröffnung deutlich vereinfacht und beschleunigt wird.

Keine grundlegenden Änderungen gibt es dagegen bei den Konditionen: SMARTBROKER+ übernimmt die wesentlichen Elemente des mehrfachen Testsiegers Smartbroker, der als einziger Anbieter in Deutschland das umfangreiche Produktspektrum der klassischen Broker mit den au8erst günstigen Konditionen der Neobroker verbindet. Das Produktspektrum beginnt in der Early Access-Phase mit allen deutschen Handelsplatzen und wird dann in den folgenden Wochen auf den gewohnten Smartbroker-Umfang erweitert. Der Übergang der Depotbestande ist für Ende Oktober geplant. Bestandskunden können aber parallel schon von den Vorzügen des neuen SMARTBROKER+ profitieren.

Smartbroker: User Experience steht beim Entwicklungsprozess an erster Stelle

Christian Wendrock-Prechtl, CXO (Managing Director CX, UX & Innovation), zum Start des neuen SMARTBROKER+: „Wir haben den Anspruch, die nächste Broker-Generation zu entwickeln. Deshalb gilt bei uns: Customer First. Mit diesem Ansatz fokussieren wir uns ganzheitlich auf die Bedürfnisse unserer Kunden. Deshalb haben wir grundlegend neue Funktionen in SMARTBROKER+ integriert und nach neuesten Customer Experience- Anforderungen entsprechend optimiert. Diese Qualität bringen wir mit einem neu entwickelten Markenauftritt zum Ausdruck. Wir setzen uns damit deutlich vom Wettbewerb ab und positionieren Deutschlands Next-Generation-Broker mithilfe einer einzigartigen Farb- und Bildwelt in Schwarz-Weiß und Neongrün. Wir sind anders und lassen uns vom etablierten Wettbewerb keine Grenzen aufzwangen. Denn es geht anders: ehrlich, vertrauensvoll, transparent.“

Thomas Soltau, Vorstand der Smartbroker AG, zur neuen Markenwelt von SMARTBROKER+: „In den vergangenen Monaten haben wir viele Gespräche mit Nutzerinnen und Nutzern von Smartbroker geführt und uns selbst immer wieder gefragt: Wie muss ein moderner Broker aussehen und was muss er können, um wirklich herauszustechen? Viele Ideen, die wir auf diese Weise gewonnen haben, konnte unser Team für SMARTBROKER+ übernehmen, beispielsweise die Einbindung von Informationsquellen. Der „alte“ Smartbroker war bereits eine Art  Gemeinschaftsentwicklung  mit  unserer  Finanz-Community  und  auch  deshalb  so erfolgreich, weil er entlang der Wünsche von „echten“ Anwendern konzipiert wurde. Genauso haben wir es auch mit unserem neuen Produkt gehalten. Ich bin schon sehr gespannt auf das Feedback zu unserer neuen , grundlegend überarbeiteten Marke.“


Smartbroker Holding AG – Powered by GOYAX.de
HELLA wächst kräftig. Lässt die Wachstumsraten der weltweiten Fahrzeugproduktion weit hinter sich.
DWS Aktie schaute gestern schon mal über die 30,00 EUR. Heute „für länger“? Zahlen können gefallen. Mehr AuM.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner