Freiverkehr | Bitcoin Group: Verdreifachung von Umsatz und Ergebnis

Post Views : 470

Die Bitcoin Group SE (ISIN: DE000A1TNV91) hat heute ihren Halbjahresbericht 2021 veröffentlicht. Das Unternehmen, das über die 100-prozentige Tochtergesellschaft futurum bank AG den Kryptowährungshandelsplatz Bitcoin.de betreibt, wächst weiterhin dynamisch und blickt auf ein außerordentlich erfolgreiches erstes Halbjahr 2021 zurück.

Die Bitcoin Group SE erzielte Umsatzerlöse in Höhe von EUR 17,7 Mio. (IFRS) nach EUR 6,2 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hat sich auf EUR 14,4 Mio. im Vergleich zu EUR 4,2 Mio. in der Vorjahresperiode mehr als verdreifacht. Daraus resultiert ein Gewinn je Aktie von EUR 2,03, was einer Steigerung zum ersten Halbjahr 2020 (EUR 0,70 je Aktie) von 190 % entspricht. Der dynamische Anstieg geht einher mit einer starken Zunahme der Handelsumsätze auf der Kryptowährungsplattform Bitcoin.de und infolgedessen auf einer deutlichen Ausweitung der Provisionserlöse. Basierend auf dieser Entwicklung wuchs ebenfalls der Finanzmittelbestand. Zum Ende der Berichtsperiode betrug dieser EUR 17,6 Mio. und stieg somit gegenüber dem 31. Dezember 2020 (EUR 12,0 Mio.) um 46,7 %. Die solide Kapitalausstattung versetzt die Bitcoin Group SE weiterhin in die Lage, ihre Wachstumsstrategie zielgerichtet und flexibel verfolgen zu können.

Ausweitung des Angebots an Kryptowährungen

Hierzu gehört auch die kontinuierliche Ausweitung des Angebots an Kryptowährungen auf Bitcoin.de. Neben Ripple kam im ersten Halbjahr 2021 zusätzlich die viel beachtete Währung Dogecoin hinzu. Somit sind insgesamt acht wesentliche Kryptowährungen gegen Euro handelbar. Einen weiteren Ausbau hat Bitcoin.de durch die neugestartete Handelsplattform erfahren, auf der Kunden seither die Möglichkeit haben, die futurum bank AG als direkten Handelspartner zu nutzen. Die futurum bank AG stellt verbindliche Kauf- und Verkaufskurse mit einem für Bitcoin.de-Kunden attraktiven Spread. Innovative Erweiterungen des Angebots und der Usability der Handelsplattform sorgten in Verbindung mit steigenden Kryptowährungskursen für ein vorzeitiges Erreichen des Kundenziels von einer Million Nutzer. Die Zielmarke überschritt Bitcoin.de bereits Ende Juni 2021.

Cancom gefällt den Spezialisten vom Platow Brief. Der Verkauf des England-Geschäfts hat keinen Einfluss auf die Prognose. Interessant.

H2-Update: Wasserstoff lebt! NEL, Rheinmetall und Linde mit klaren Signalen! Nel eröffnet Heizungsmarkt für Wasserstoff, Rheinmetall…

Encavis Aktie vor neuem Aufschwung? Wahlergebnis sollte Wachstumsaussichten verbessern. Heute erstmal Zukauf in Frankreich.

DIC Asset AG erwirbt Büroimmobilie in Bonn – knapp 100 Mio EUR – für Spezialfonds. Mittlerweile eine Milliarde Ankaufvolumen 2021.

Aurelius will sich Geld am Anleihemarkt besorgen. Wofür? Big Deal in Aussicht, um den Abstand zu Mutares zu sichern?

Die Entwicklung im ersten Halbjahr 2021 war von einer hohen Dynamik geprägt. Weiterhin verzeichnen Kryptowährungen starken Zuspruch von privater und institutioneller Seite. Angesichts des positiven Umfelds bestätigt das Management die Jahresprognose 2021. Diese sieht moderat bis stark steigende Umsatzerlöse sowie einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im unteren bis mittleren zweistelligen Millionenbereich vor.

Erstes Halbjahr 2021 ist ein großartiger Erfolg

„Das dynamische Unternehmenswachstum im ersten Halbjahr 2021 ist ein großartiger Erfolg. Wir konnten an die starke Vorjahresentwicklung nahtlos anknüpfen und bereits zur Jahresmitte 2021 die Ergebnisse des Gesamtjahres 2020 übertreffen. Zieht man in Betracht, dass wir über ein vergleichsweise kleines Team von 27 Mitarbeitern verfügen, ist das Erreichte gar nicht hoch genug einzuschätzen. Gemeinsam arbeiten wir an der kontinuierlichen Erweiterung unseres Handelsplatzes, und sind fest davon überzeugt, dass Bitcoin.de unseren Kunden klare Mehrwerte für einen vertrauensvollen und sicheren Kryptowährungshandel bietet. Die Basis für weiteres nachhaltiges Wachstum ist gelegt. Daher blicken wir optimistisch auf die weitere Entwicklung und die Zielerreichung im Geschäftsjahr 2021“, sagt Marco Bodewein, Vorstand der Bitcoin Group SE.


Chart: Bitcoin Group SE | Powered by GOYAX.de

Scale | DATAGROUP stellt die Weichen für zukünftiges Wachstum und Stabilität
Freiverkehr | NanoRepro setzt Zeichen: PCR-Test innerhalb 28 Minuten. Um 14:00 Uhr sollte es hierzu…

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner