SDAX | SIXT SE erhöht nach Rekordjahr die Dividende

Post Views : 168

Die Aktionäre der Sixt SE (ISIN: DE0007231326) haben auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung in München eine Dividendenzahlung von rund 101 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2018 beschlossen.

Je Stammaktie werden 2,15 Euro (Vorjahr: 1,95 Euro) und je Vorzugsaktie 2,17 Euro (Vorjahr: 1,97 Euro) ausgeschüttet. Ohne die Sonderzahlung von je 2,05 Euro aus dem Verkauf von DriveNow im vergangenen Jahr, entspricht das der höchsten Dividende, die die SIXT SE je ausgeschüttet hat.{loadmodule mod_custom,Sentifi Text Widget}

„2018 war das bislang stärkste Jahr in der Firmengeschichte von SIXT. Noch nie waren wir wirtschaftlich so erfolgreich wie heute“, sagte Erich Sixt, Vorstandsvorsitzender der SIXT SE, im Rahmen der Haupversammlung. „Mittlerweile haben wir eine marktführende Stellung als größter europäischer Mobilitätsdienstleister erreicht. Die Expansion in den USA haben wir erfolgreich vorangetrieben und zu Beginn dieses Jahres die weltweit erste integrierte Mobilitätsplattform SIXT ONE samt unserer neuen SIXT App gelauncht. Unser Kerngeschäft im Bereich SIXT rent läuft glänzend und gleichzeitig dringen wir mit unseren neuen Produkten SIXT share und SIXT ride erfolgreich in relevante Zukunftsmärkte vor“, sagte Erich Sixt.

Ausblick für das Gesamtjahr 2019

Strategisch will SIXT in den USA und in den europäischen Auslandsmärkten weiter expandieren.

Zudem treibt SIXT die Vernetzung seiner Flotte und die damit einhergehende Digitalisierung seines Geschäftsmodells konsequent weiter voran. Das integrierte Mobilitätsangebot der SIXT App soll in Deutschland und Europa weiter ausgerollt und neue Partner für die Mobilitätsplattform ONE gewonnen werden.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Affilinet)}

Bisherige Prognose zum Geschäftsjahr 2019 bestätigt

Erich Sixt bekräftigte auf der Hauptversammlung die bisherige Prognose zum Geschäftsjahr 2019. Unter der Voraussetzung, dass sich das gesamtwirtschaftliche Umfeld nicht wesentlich verschlechtert, erwartet der Vorstand im Vergleich mit den Vorjahreswerten einen deutlich steigenden operativen Konzernumsatz sowie ein stabiles Konzern-EBT (ohne Berücksichtigung des Verkaufs der DriveNow-Beteiligung im Vorjahr).

Bei einer Präsenz von 76,4 % des stimmberechtigten Kapitals und 53,4 % des gesamten Grundkapitals stimmten die Aktionärinnen und Aktionäre allen Punkten der Tagesordnung mit großen Mehrheiten zu.

Aktuell (05.06..2019 / 08:02 Uhr) notieren die Stamm-Aktien der Sixt SE im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +0,95 EUR (+1,07 %) bei 90,00 EUR.


Chart: Sixt SE | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
General Standard | HanseYachts: „Die Katamarane kommen gerade richtig ins Laufen“
TecDAX | Evotec erweitert Partnerschaft

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Nachrichten SDAX

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü