MDAX | PUMA mit sehr guter Ausgangslage

Post Views : 81

Aufgrund einer anhaltenden Markendynamik, erfolgreichen Produkteinführungen mit hohen Abverkaufsraten und starkem Wachstum in allen Regionen, insbesondere in Nordamerika, stiegen PUMAs (ISIN: DE0006969603) währungsbereinigte Umsätze im zweiten Quartal 2021 um ca. 96% auf € 1.589 Millionen (Q2 2020: € 831 Millionen) und das operative Ergebnis (EBIT) auf ca. € 109 Millionen (Q2 2020: € -115 Millionen).

Befreiungsschlag von Steinhoff: 269 Mio EUR erhöhtes Vergleichsangebot soll den Durchbruch bringen – klappt’s?
KW-28: Rückblick: Diesmal reichten die Nachrichten von Steinhoff, Nel, Jenoptik, Hugo Boss, Siemens Energy, Nordex u.a. immerhin für zwei neue Rekorde. Am Ende wird’s rot…

EXCLUSIV: Deutsche Industrie REIT-AG. INTERVIEW mit CIO S. Petersen: „Ein Portfoliowert von 1 Mrd. Euro ist nur eine Frage der Zeit“.

Nel Aktie wegen Downgrade durch JP Morgan Analyst auf Talfahrt. Angst das Nel „den Anschluss“ verliert bei den nun grösseren Mitspielern.

Vor dem Hintergrund eines starken Umsatz- und Profitabilitätswachstums im zweiten Quartal, aber auch unter Berücksichtigung der anhaltenden Unsicherheit im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie, politischen Spannungen in wichtigen Märkten und Lieferkettenengpässen aufgrund von Containerknappheit und Hafenüberlastung, erwartet PUMA für das Geschäftsjahr 2021 nun ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von mindestens 20% (bisheriger Ausblick: währungsbereinigtes Umsatzwachstum im mittleren Zehnerprozentbereich). Unser Ausblick für das operative Ergebnis (EBIT) wurde nun auf eine Bandbreite zwischen € 400 Millionen und € 500 Millionen präzisiert (bisheriger Ausblick: deutliche Verbesserung). Im Einklang mit dem bisherigen Ausblick geben wir keinen detaillierten Ausblick auf unsere Rohertragsmarge und Kostenquote. Wir gehen weiterhin davon aus, dass sich unser Konzernergebnis im Jahr 2021 deutlich verbessern wird.

Das Erreichen unseres Ausblicks steht unter dem Vorbehalt, dass die Produktion in unseren wichtigsten Beschaffungsländern, wie zum Beispiel Vietnam und China, aufrechterhalten wird und es zu keinen längerfristigen Unterbrechungen aufgrund von COVID-19 kommt.


Chart: PUMA SE | Powered by GOYAX.de
Prime Standard | Steinhoff’s Freitag: Befreiungsschlag mit 269 Mio EUR im Schatten der PepKor Schäden durch die Unruhen in Südafrika
SDAX | DEUTZ und AGCO besiegeln neue strategische Partnerschaft

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü